Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Der falsche Löwe

Heinrich der Löwe ließ 1166 diese Bronzefigur vor seiner Burg errichten. Seiner Zeit eine Pionierleistung.
Es ist die erste freistehende Großplastik nördlich der Alpen.
Was hier zu sehen ist, ist eine Kopie
Das Original ist aber dicht dabei geblieben, es kann in der Burg bewundert werden, nach neueren Erkenntnissen war das Original vergoldet.
Oft wird der Löwe mit der Burg oder dem Dom im Hintergrund fotografiert, ich habe es mal mit dem Dach der Handwerkskammer probiert .
Von dem Ergänzungsbild bitte ich regen Gebrauch zu machen, es zeigt das Original.

Kommentare 33

  • Uwe Giebel 17. Juli 2012, 9:14

    Hallo Norbert, eine kleine Anmerkung. Das Foto stimmt nicht mit der Zeitangabe überein. Um 18.45h hast du die Sonne auf dem Rücken des Löwen. Es muss ca. 12.45h geweswn sein. Stimmt´s? Aber sonst ein gutes Foto!
    LG Uwe
    PS. Schau mal bei meinen Fotos rein.
    Und danke für ne Antwort.
  • Wolfgang Taucher 2 8. August 2010, 19:05

    Das ist doc h mal eine wirklich andere als die übliche Ablichtung vor der Burg Dankwarderode.

    Diese freistehenden Plastiken müssen zu ihrer Zeit wie außerirdisch in ihrer Vollkommenheit gewirkt haben.

    In Blankenburg/ Harz (auch ehemals braunschweigisch) steht in dem sehr empfehlenswerten Barockgarten auch so eine Kopie, ebenso in Goslar vor der Kaiserpfalz - Motive gibt es also noch genug.

    Gruß

    Wolfgang
  • Ruth U. 19. April 2010, 13:53

    Das Original gefällt mir viel besser, das Foto wirkt nicht so unruhig, wie dieses mit dem Dach im Hintergrund.
    LG Ruth
  • Dietmar Stegmann 18. April 2010, 10:29

    Das ist eine interessante Perspektive. Deine Erläuterung finde ich wichtig. Da habe ich gleich dazugelernt.
    VG Dietmar
  • Walter Brants 17. April 2010, 10:21

    Der "falsche" Löwe erinnert auch nicht weniger als der "richtige" an Heinrich den Löwen, sofern man sich an die Geschichtssstunden in der Schulzeit erinnern kann. Dieser gehörte aber mal wieder gründlich gereinigt, damit die Patina wieer sichtbar wird. VG von Walter
  • WendenBlende 17. April 2010, 1:24

    Schwierig, den Löwen "anders" abzulichten. Mir gefällt das Foto vom Original besser, trotz Rauschen. In der schlichen Umgebung sieht er richtig majestätisch aus.
    VG
  • vittorio L 16. April 2010, 21:29

    K L A S S E !!!!
    Ciao
    Vittorio
  • nyhr 16. April 2010, 20:12

    Lieber Norbert,
    da hast Du Recht. Es gibt Situationen, da muß man Kompromisse machen, wenn man etwas ablichten will. Und dieses ist so eine Situation.
    Lieber Gruß, Karin
  • Lutz-Henrik Basch 16. April 2010, 19:51

    wirkt gut, vor dem knalligen Hintergrund, Norbert!
    LG Lutz
  • Marianne Th 16. April 2010, 16:20

    Unvergleichlich schön ist das Original; vor dem Ziegeldach wirkt der Löwe für mich irgendwie deplaciert, was der Qualität des Bildes aber keinen Abbruch tut.
    LG marianne th
  • Ferdi W. Weise 16. April 2010, 15:01

    Das dies eine Kopie ist kann man als Betrachter wohl nicht erkennen, denn sie macht sich doch hervorragend - und Du hast sie aus einer eigenwilligen Perspektive schön präsentiert.
    lg. -Ferdi-
  • Zuckerhut59 16. April 2010, 13:45

    Das ist Braunschweig?
    Ich hätte glatt auf Göttingen getippt;o)
    Wenigstens halten diese Löwen still:o)

    LG
    Anette
  • Ilse Bartels 16. April 2010, 11:59

    Norbert, es ist doch egal, wer weiß das schon. Ich jedenfalls nicht. Diese schöne Skulptur hast Du gut erwischt, verbunden mit dem roten Dach.

    LG.ILse
  • Norbert REN 16. April 2010, 10:44

    @ nyhr
    Karin, ich gebe dir recht, das kann man an dieser Örtlichkeit nur mit einem lichtststarken Objektiv verhindern, welches ich nicht besitze,
    Bei größter Blende von 4-5,6 sieht es eben so aus.
    Wie ich schon schrieb, wird dieses Motiv meist mit dem Dom oder der Burg in HG gemacht.
    Da die Figur mitten auf dem Platz steht, wird sich auch dann wenig ändern.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Braunschweiger_L%C3%B6we
  • lightning 16. April 2010, 10:30

    Auf dem Original ist die Figur eher als Löwe zu erkennen...mit Goldüberzug sah das sicher noch beeindruckender aus ... vor den roten dachziegeln wirkt die dunkle Figur sehr gut :-)
    Lg uTe