Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Brünig


Free Mitglied, Duisburg, Ruhrgebiet, Europa

Der Fahrstuhl

..in dieser Papierfabrik-Zulieferer-Fabrik dominiert die Gestaltung dieses ersten Betonskelettbaus der gesamten Region. Die opulente Vertikalerschließung ist eine Ode an die damals noch recht neue Aufzugs-Technik. Gleiches Objekt wie

*Elevator*
*Elevator*
Katharina la Fleur

Gehört zur Sammlung
Ostdeutschland
Ostdeutschland
Christian Brünig

Kommentare 7

  • Toilette 25. Juli 2008, 0:34

    da ist er ja wieder, der fahrstuhl...
    ja dort wollte ich auch schon hin...
    aber bis ich soweit bin wird alles wohl nicht mehr anwesend sein...
    LG Klo
  • Jörg Otte 17. Juli 2008, 21:15

    Feines Teil

    Erinnert mich irgendwie an einen Horrostreifen, den ich mal gesehen habe...komm aber nich drauf

    Gruß
  • | Heike | 16. Juli 2008, 19:24

    *loool....
    Immerhin wäre es ein würdiger Tod :-)
    Obwohl: Ob Dusseligkeit als würdig zu bezeichnen ist, kann man auch wiederum bezweifeln. Zutrauen würde ich mir das ja.
  • Mathias AusDresden 16. Juli 2008, 19:05

    Also das Fenster der Halle erscheint mir grenzwertig, ist aber noch akzeptabel. Meine Forschungen zum Baujahr waren bisher ergebnislos, gibt es dahingehende Neuigkeiten? Sonst bleibt meine Schätzung bei 1925.
  • Andreas Beier 16. Juli 2008, 18:51

    ein intressanter ort
  • Christian Brünig 16. Juli 2008, 14:40

    @Heike: bei enem Sturz aus den oberen Geschossen ist das mit dem Handy auch schon fast egal
  • | Heike | 16. Juli 2008, 8:15

    Das ist wirklich ein sehr schönes Teil!
    Die Gegenlichtsituation hast Du bestens gemeistert.
    Für mich eine Horrorvision, mal in so einen Schacht aus Versehen zu fallen und keinen Handyempfang mehr zu haben ;o).
    lg von Heike