Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der etwas andere Rahmen

Der etwas andere Rahmen

329 11

Thomas Becker


Free Mitglied, Hamburg

Kommentare 11

  • Thomas Becker 1. Dezember 2001, 22:58

    @ all
    vielen Dank für die Anmerkungen Haben mir weitergeholfen.
    Gruss an Alle Thomas
  • Gerda S. 1. Dezember 2001, 17:18

    Hallo Thomas! Ich kann nur den Bildaufbau etwas kritisieren.Die
    Daumen hätten das Kinn miteinschliessen müssen.Sonst gefällt der
    Kontrast von Schärfe zu Unschärfe. Gruss Gerda
  • Gerhard Weinert 1. Dezember 2001, 12:08

    Man wird auf jeden Fall mehrere Lichtquellen benötigen.
    Die dann so aufstellen, daß gleichmäßige Ausleuchtung zustandekommt.
  • Axel Burkhardt 1. Dezember 2001, 9:40

    @Thomas,
    also der Rahmen gefällt mir viel besser, als der von Deinem letzten Bild.
    Wie Du die zu hällen Hände weg bekommst? Belichtung hattes Du ja sicher auf dem Gesicht gemessen und das ist auch gut so, die Händedürfen nur einfach nicht so viel Licht bekommen, einefach eine Frage, wo die Lichtquelle steht. Anders herum, als fast weißer Rahmen wäre sicher auch nicht so falsch, dann sollten aber beider Hände gleichermaßen hell sein.
    Gruß Axel
  • Daniel Schäfer 1. Dezember 2001, 0:45

    Also, mir gefällt es gut, daß die Hände eben nicht scharf sind! Das verstärkt den schönen Gesichtsausdruck noch! Das Bild lebt durch diesen Gegensatz des überstrahlten/hellen Vordergrundes und des scharfen aber dennoch weichen Gesichtes! Über den Schatten am Arm und auf der Brust könnte man geteilter Meinung sein... Stört den Gesamteindruck meiner Meinung nach aber nicht viel

    Gruß! Daniel
  • Thomas Becker 30. November 2001, 23:05

    @ Holger,
    Unschärfe der Hände ist gewollt habe auf das Gesicht scharfgestellt.
    Gruss Thomas
  • Thomas Becker 30. November 2001, 22:59

    Hey Dittmar
    Sorry verlesen.
    mit der überbelichtung hast Du recht. Aber wie kann man das abstellen?
    Gruss Thomas
  • Holger Martin 30. November 2001, 22:56

    Das Foto hat seine eigene Wirkung. Nicht schlecht, nmeine es spricht an. Das mit der Überbelichtung ist ein Problem, leider sind sie auch nicht scharf. Aber die Idee ist sehr gut.

    Gruß Holger
  • Per Dittrich 30. November 2001, 22:50

    Ich sage ja auch nicht, dass die Hände zu groß sind. Sind sie nicht. Und wenn schon - ich habe nix gegen große Hände.
    Ich meinte zu grell -das hängt natürlich auch damit zusammen, dass sie dichter an der Kamera sind - und das mag ebenfalls gewollt sein. Ich finde es nur schade, dass sie so überbelichtet sind. Denn das Bild ist sehr nett, wie ich schon sagte.
    Gruß,

    der Dittrich
  • Thomas Becker 30. November 2001, 22:46

    Hey Dittrich,
    da die Hänade logischerweise näher an der Kamera sind werden sie auch grösser Abgebildet war mir aber bei der Aufnahme klar und auch gewollt. Mit der Ausleuchtung hast Du recht. Aber für solche Anmerkungen steht das Foto hier.
    Gruss Thomas
  • Per Dittrich 30. November 2001, 22:41

    Ich finde das Motiv gut. Das Bild leidet allerdings unter Schwächen in der Belichtung. Der Brust-Schulter-Bereich ist zu dunkel, die Hände viel zu grell. Da lässt sich natürlich auch nicht mehr viel nachbearbeiten. Den Hintergrund finde ich allerdings sehr ansprechend.
    Gruß,
    Der Dittrich

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 329
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz