Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Der "Eisbrecher-Schwan" auf dem Aalkistensee

Schon den dritten Tag in Folge hat sich "Mutter Sonne" am Montag (4.3.2013) in Südwestdeutschland von ihrer besten Wiedergutmachungsseite gezeigt.

Schon am Wochenende hatte die Sonne im Ländle den Frühlingsanfang offenbar zum Anlaß genommen, ihre dreimonatige Knausrigkeitsphase des vergangenen Winters abrupt zu beenden. Die Natur mitsamt allen Kreaturen, auch wir Menschenskinder, jubiliert allerorten (siehe Bilder der Feldrehe bei Neulingen und die Aalkistensee-Impressionen) ...

Der Schnee in den Niederungen ist vielerorts schon fast völlig geschmolzen. Selbst in den Berglagen wie auf der Schwäbischen Alb herrscht tagsüber Tauwetter (siehe Fotoserie aus dem Raum Ellwangen). Das Eis auf Seen ist vielfach nur noch hauchdünn oder gar schon "von gestern".
(txt js-47 am 4.3.2013)

+++++

vgl


Sonntag
am Abend bei Neulingen:
vormittags am Aalkistensee bei Maulbronn:
am Morgen in Neulingen
Samstag in Ellwangen im Ostalbkreis:
[fc-foto:30380448] [fc-foto:30380460]

+++++
Aufnahme mit Nikon D3000 am 3.3. am Aalkistensee bei Maulbronn im Enzkreis - As4-20130303-8646BmsT&maKK&p10KK&m20H-AksFl

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner PF - Enzkreis
Klicks 309
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3000
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 195.0 mm
ISO 200