Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
der einsame kampf mit der erinnerung vor den leeren fenstern früheren lebens

der einsame kampf mit der erinnerung vor den leeren fenstern früheren lebens

269 6

I Digilog I


Free Mitglied

der einsame kampf mit der erinnerung vor den leeren fenstern früheren lebens



mehrfach-digilog-magie



Kommentare 6

  • Mona Lisa 23. Oktober 2004, 0:01

    Als ich dieses Bild zum ersten Mal sah, dachte ich gleich an das Märchen "Der Tannenbaum" von Hans Christian Andersen. Der kleine Tannenbaum erfährt von den Vögeln des Waldes, die in die Fenster geblickt haben, welche Pracht die Weihnachtsbäume in der warmen Stube erleben, wie sie geschmückt und hofiert werden. Nachdem auch der kleine Tannenbaum diese Erfahrung gemacht hat, ist schnell alles vergangen und er denkt voller Wehmut an sein früheres Leben zurück, das er nie mehr zurückholen kann. Seinen Kampf mit der Erinnerung trägt er im Erzählen von vergangenen Tagen aus!
    Das Bild ist einfach dazu angetan, mich an das Märchen zu erinnern, schon wegen der großbürgerlichen Fensterfront, den durch das Invertieren winterlich wirkenden, filigranen Bäume und das Märchenhafte, das durch das Bild schwebt. ... Vielleicht ist die Skulptur ja auch eine Fee, die alles zum Guten wendet! :-))
  • Rosa van der Wesen 21. Oktober 2004, 20:56

    ich liebe diesen titel :-)
    die bäume als wurzeln des lebens,
    festgeklammert, festumschlungen.
    manches zieht sich ins nächste leben weiter,
    und ins nächste, und ins nächste ...
    lg
    roswitha
  • I Digilog I 21. Oktober 2004, 20:33

    oh, meine damen, ich sollte wohl beizeiten einen digilog-workshop veranstalten???
    ;-))

    und sie, werter herr, empfangen sie bitte meinen dank für ihr staunen... solch eine erstreaktion so fein formuliert, die sehe ich gern unter diesem bilde... was sie da anmerken, beschreibt die entstehung des werkes sehr genau - abseits des technischen vorganges wohlgemerkt...

  • Mél Ancholy 21. Oktober 2004, 20:29

    jaaa bitte .................. ich will auch *g*
  • Stephan N. 21. Oktober 2004, 20:28

    so überlagern sich die bilder, kommen hervor und schwinden wieder ... bis ein gütiges geschick sie uns in die hände wirft ... und wir staunen: dejà vue...

    lieben gruß
  • ANTJE KROEGER PHOTOGRAPHIE 21. Oktober 2004, 20:22

    bitte. bitte, bitte, lehren sie mir das zaubern ;)