Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lichtspielereien


World Mitglied

Der Eiderenten-Erpel

hielt sich bei der dicken Nebelsuppe meist in Büsum in der Perle-Bucht auf.
Auf fast jedem Foto hatte ich immer wieder leichte Nebelschwaden zwischen meiner Kameralinse und ihm .
Foto V

Im übrigen kam die Tage folgende Meldung übers Radio;
Die Miesmuschelernte ist in diesem Jahr stark zurück gegangen, der Grund soll sein, die Eiderenten hätten sich zu stark vermehrt und deren Leibspeise seinen die Miesmuschel.

Also von mir aus können die Enten die Muscheln ruhig fressen.
Krustentiere sind schlecht für Leute mit Stoffwechselstörungen und Herzkranke, somit können sie meinen Anteil an Muscheln gerne mit fressen..

http://de.wikipedia.org/wiki/Eiderente

Kommentare 16

  • B. Walker 6. Dezember 2011, 22:43

    Für den würde ich auch gern Nebelschwaden tolerieren!
    LG Bernhard
  • shake 30. November 2011, 18:39

    Die würd ich auch gern mal in Nature erwischen.
    LG Thomas
  • nils ho. 28. November 2011, 19:53

    Für die dazwischenliegenden Nebelschwaden ist es doch sehr gelungen und in in einer schönen Schärfe. Das Problem hatte ich neulich auch an der Westküste am Beltringharder Koog. Unzählige Nonnengänse waren teilweise 30 Meter vor mir, aber an ein vernünftiges Bild war nicht zu denken. Dagegen ist diese Aufnahme doch wirklich durchweg gut geworden.
    Gruß von Nils
  • Andreas Kögler 26. November 2011, 13:08

    doch aber recht sauber geworden , trotz Niesels !
    Eiderenten hat mein Augenpaar noch nicht gesehen , ich kenne nur deren Daunen im Kopfkissen !;-)
    Danke für´s zeigen !
    gruß andreas
  • Irene und Nadine 25. November 2011, 18:34

    Wunderbar...so sanft, gefällt uns gut!
    LG Irene und Nadine
  • Gaby Harig 25. November 2011, 15:40

    tolle Zeichnung und wunderschön in dem ruhigen Wasser aufgenommen lg gaby
  • Axel Sand 24. November 2011, 20:39

    Gut gemacht!
    Meinen Anteil können sie auch haben.
    Gruß
    Axel
  • Elske Strecker 24. November 2011, 18:05

    ich mag auch keine Muscheln, sie können also auch meinen Anteil sehr gerne haben;-))) trotz Nebel eine tolle Aufnahme.
    lieben Gruß, Elske
  • Richard. H Fischer 24. November 2011, 9:39

    Ein ruhender Pol. Schön dargestellt.
    Lieben Gruß, Richard
  • Sonja Haase 24. November 2011, 9:35

    Toll, dass Du diese hübsche Ente so gut erwischt hast! Die würde ich auch gerne mal sehen. Eiderenten sollen für den Rückgang verantwortlich sein? Hmm, ich vermute eher der Mensch.. mit der Umweltverschmutzung und der "Überfischung" hat Schuld. VG, Sonja.
  • Linnemedia Fotos 24. November 2011, 8:42

    Schön mit der Spiegelung
    G v Dieter
  • The Wanderers 24. November 2011, 7:28

    huebsches Tier und schoene Aufnahme mit Spieglung, Verena!
    LG Ulrike
  • Annette Ralla 24. November 2011, 7:22

    Ist doch immer wieder interessant, das die Tiere, hier ein paar Eiderenten, den Bestand von Muscheln, in anderen Fällen Fischen etc. zu verantworten hätten!
    Soll man mal überlegen, ob es nicht mit der Verschmutzung der Meere zu tun haben könnte und das hat unsere so wunderbare Menschheit zu verantworten!
    Das Bild der Eiderente ist sehr schön!
    LG Annette
  • Hubertus R. Becker 24. November 2011, 6:06

    Ein hübscher Kerl. Sieht man nicht alle Tage. Tolle Aufnahme.
    LG Hubertus
  • primaTyp 24. November 2011, 5:14

    tolles Tier, prima Foto, nette Infos, was will man mehr.

    Gruß Heinz