Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Jüngling


Pro Mitglied, Quedlinburg

Der Doppel-Tunnelblick...

...ist wohl eines der charakteristischsten Motive für die Rübelandbahn. Wir blicken wieder vom Haltepunkt Neuwerk aus durch den 90 Meter langen Nebelholztunnel, über das 99 Meter lange und etwa 30 Meter hohe Kreuztalviadukt hinweg in den 307 Meter langen Krumme-Grube-Tunnel, in dem der Zug nun gleich endgültig verschwinden wird, sobald die nachschiebende HVLE 185 641 das Viadukt verlassen hat.

Aufnahme mit Canon EOS 1100 D und Sigma 70-300mm DG Macro im manuellen Modus. Leider war vom wenigen Licht zu dieser Zeit nicht mehr viel übrig, sodass die Kamera Probleme beim Fokussieren hatte und es mit dem Tele ohnehin schwer wurde, scharfe Bilder zu produzieren. Das Foto wurde nachträglich gerade ausgerichtet.

Beide Loks mit dem Leerzug auf der Fahrt nach Rübeland, entgegengesetzte Blickrichtung:

und nur Sekunden vorher:

Kommentare 12

  • Michael Beer 237 8. April 2013, 20:35

    Dieser Tunnelblick ist sowas von klasse geworden!

    Gruß Michael
  • Haidhauser 8. April 2013, 10:58

    Tolle Perspektive!!!
    VG vom "Haidhauser"
  • makna 7. April 2013, 16:24

    Top getroffen!
    BG makna
  • Bahnfreund 7. April 2013, 11:21

    Klasse Perspektive.

    VG aus dem Südharz, Falk
  • D.J.B. 7. April 2013, 9:48

    Schön umgesetzt.
    VG Dieter
  • Gitta 7. April 2013, 8:56

    Supergeile A/N!
    LG Gitta
  • Ralf Fickenscher 7. April 2013, 7:41

    Top da hat was Herlich.

    Vg.Ralf
  • Joachim Schmid BW 7. April 2013, 1:44

    Sieht klasse aus! Super Bildidee.
    Gruß Joachim
  • Der Bahnsinnige 7. April 2013, 1:26

    Hallo,
    Das Bild gefällt mir sehr gut, mir gefiele es allerdings noch besser, wenn über dem Tunneleingang noch ein wenig mehr Platz wäre.
    Ansonsten klasse :-) Gerade die Zentralität des Tunnels mit dem Zug spricht mich sehr an!

    Grüße,
    Tobias
  • Bernhard Hippen 7. April 2013, 1:07

    Neue Ideen in die Tat umsetzen,
    das mag ich.
    Das vertreibt die Langeweile,
    und muss auch nicht auf Anhieb perfekt gelingen.

    Mir gefällt Deine Aufnahme sehr, Thomas !

    Ich persönlich hätte es noch auf die Spitze getrieben,
    ganz eng am vorderen Tunnel geschnitten,
    nur noch die "Hufeisenform" erhalten.

    Aber, Gott sei Dank ,"ticken" wir nicht alle gleich.;-)))

    Gruß,
    Bernhard
  • Maschinensetzer 7. April 2013, 0:29

    Eine schöne Symmetrie der Tunnelröhren mit Lok in der Mitte! Das sieht ja aus wie ein Color-Key?

    Die Löcher im und um das Tunnelportal ließen mich zuerst an Einschusslöcher denken, die gab es ja an Eisenbahnanlagen oft.

    Viele Grüße
    Thomas
  • Dieter Jüngling 7. April 2013, 0:21

    Absolute Spitze, dieser Nachschuss.
    Gruß Vati

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Rübelandbahn
Klicks 570
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Sigma 50-200mm f/4-5.6 DC OS HSM + 1.4x
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 300.0 mm
ISO 400