Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Juergen Graf


Pro Mitglied, heinsberg

Der Dialog

im Morgenlicht von Martin H und Detlef Hilser

Kommentare 11

  • Heidi Schade 7. Juni 2009, 14:49

    Besonders die Lichtstimmung ist hier einmalig. Tolles Foto!
    lg, Heidi
  • Andreas Beier 7. Juni 2009, 10:44

    klasse lichtstimmungen
  • Stefan Jo Fuchs 7. Juni 2009, 9:31

    schön, wie die zwei durch deinen titel vom bildrand in den mittelpunkt rücken,. insofern eine feine architektur-aufnahme UND ein gutes menschenbild!
    lg stefan
  • Doris H 7. Juni 2009, 7:28

    ich glaube ich tappe dahinter. Wie gut das ich nicht zu sehen bin ;-) Das frühe Aufstehen an dem Morgen hat sich gelohnt. Wir hatten das ganze Regierungsviertel nur für uns allein :-)

    LG Doris
  • licht.blick 7. Juni 2009, 2:02

    ohh berlin... gefällt mir :o)
  • Gerhard Kerschke - g.k. 7. Juni 2009, 0:48

    Ach alte Heimat, wie kannst du manschmal schön sein!

    Gruß Gerd
  • Dieter Uhlig. 6. Juni 2009, 22:55

    gut gelungen
  • Ina Kotterman 6. Juni 2009, 21:58

    Juergen, eine schöne aufnahme von ein stück Berlin. Klasse die zwei leute da. Tolle spiegelung.
    Gr. Ko
  • BerliNico 6. Juni 2009, 21:39

    Mensch, Jürgen! Wunderbar klar und ruhig und alles schön scharf.....gefällt mir gut, natürlich inkl. der Zwei, die geben für uns persönlich eine schöne Erinnerung zurück.
    Herzlichen Gruß, Nic.
  • Cornelia Schorr 6. Juni 2009, 20:10

    Sieht dort aus wie geschleckt ;-))
    Kann man in der Gegend philosophische Gespräche führen? Höchstens in der Verzweiflung, nachdem man sich nicht genug über die Blödheit der Menschheit im allgemeinen und der politischen Blödheit im besonderen auslassen konnte...

    LG conny
  • Martin H 6. Juni 2009, 19:48

    Das war noch früh, und die Gespräche waren sicher nicht philosophisch :-).

    Viele Grüße - Martin