Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Krebs


Basic Mitglied, Görlitz

Der Chefschäfer

des Trecks über den Alpenhauptkamm muss seine Augen überall haben. 20 Treiber, viele Hunde und 2.100 Schafe und 100 Ziegen wollen sicher über das unwegsame Gelände getrieben werden. Wetter interessiert ihn nur, in Bezug seiner Tiere.







Kommentare 7

  • LichtSchattenSucher 4. Oktober 2013, 9:46

    Hervorragendes Porträt mit zum Wetter und zur Situation passenden Gesichtsausdruck !
    Gruss
    Roland
  • Gisela Schwede 30. September 2013, 15:00

    Das ist erstaunlich, wie viele Menschen und Tiere über den Kamm gehen.
    Das Gesicht des Schäfers passt gut zum winterlichen Abtrieb mit all seinen Sorgen. Dass Du ihn sehr gut festgehalten hast mit der ausdrucksstarken Mimik, muss ich nicht extra betonen.
    LG Gisela
  • Bibbel K 30. September 2013, 9:48

    Ein sehr gelungenes Porträt! Man kann genau seinen angespannten konzentrierten Blick in seiner Mimik erkennen.
    LG Bibbel
  • Klaus-Rüdiger Schmidt 30. September 2013, 8:45

    und so wenige Anmerkungen
    ich finde es ist ein Klasse Portrait
    von der Belichtung,der Ausdruck
    und die Unschärfe im Hintergrund
    echt gute Arbeit Peter
    Viele Grüße Klaus
  • WERNER-ZR 29. September 2013, 15:00

    Super Portait des Naturmenschen! Dem macht bezüglich Natur keiner was vor und wahrscheinlich auch nicht als Geschäftsmann, denn das ist ja ein kleiner Betrieb, den er zu verantworten hat!
    LG Werner
  • Hans Bergm. 29. September 2013, 13:00

    Da hast du ihn in seiner ernsten Verantwortung festgehalten! Der Gesichtsausdruck verrät diese!
    Klasse Portraitaufnahme!
    Gruß Hans
  • staufi 29. September 2013, 12:38

    Der muss ja seine Augen überall haben, Peter. Auf die Schafe, die Wege und seine Mitarbeiter. Und vielleicht doch auf den Himmel - Bergwetter ist manchmal unberechenbar.
    Viele Grüße
    Erhard

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Typen
Klicks 185
Veröffentlicht
Lizenz