Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Der Bruchpilot (Bildbeschreibung lesen)

Der Bruchpilot (Bildbeschreibung lesen)

290 3

digitalchaos


Basic Mitglied, Allschwil

Der Bruchpilot (Bildbeschreibung lesen)

Das Bild ist leider nicht ganz so scharf. Ich habe es aber auch mehr wegen der Geschichte dazu eingestellt...


Ich schaute dort am Teich gerade nach Fotomotiven, als es wenige Meter von mir entfernt oben im Baum krachte. Als ich nach oben schaute, hing dieser Storch oben im Geäst. Keine Ahnung, ob er vom Baum gefallen ist oder ob er versucht hatte dort auf den Ästen zu landen und sie zu dünn waren. Jedenfalls lag er jetzt mit ausgebreiteten Flügeln auf den Ästen und die Beine hingen nach unten. Kurz schien der Storch etwas erschrocken, dann fing er an rumzuflattern, worauf es eine Etage tiefer ging. Mit einem Platsch landete er im Teich und alle Vögel rundum schauten verwundert, was da abgeht. Dann stellte sich der Stoch hin (war nicht so tief), prüfte kurz, ob noch alles heil ist und wanderte dann einfach quer durch den Teich. Wenn man schon so eine peinliche Akton abliefert, macht man dann wenigstens einen auf Cool, so als ob nichts gewesen wäre. Aber so ganz glücklich sah er dabei nicht aus.

Die Szene oben auf den Ästen bis zur Landung im Wasser konnte ich nicht festhalten, da alle Bilder verschwommen sind. Es ging einfach zu schnell.

Das Foto entstand auf der anderen Teichseite. Bevor es ans Land ging, wurde erst mal kräftig das Wasser abgeschüttelt. Störche haben ihre Federn nicht so gut gefettet wie Enten und so saugt sich das Gefieder viel schneller mit Wasser voll.

Kommentare 3

  • lulu 9. März 2014, 8:36

    bild und text begeistern. kompliment.
    lg - lulu
  • Dorothee K. 6. Juli 2013, 15:23

    Normalerweise lese ich aus Faulheitsgründen so viel Text gar nicht, aber bei deiner geschickten Einleitung tat ich es dann doch, lach. Funny story, die man nur erlebt, wenn man mal länger an einem Platz stehen bleibt. GL
  • Dorodog 6. Juli 2013, 12:36

    Na, da habt ihr ja beide ein eindrucksvolles Erlebnis gehabt. :-)
    Auch wenn Du schreibst, das Bild ist nicht so scharf, so finde ich es doch trotzdem schön. Tiere sind nun mal schnell und in Aktion nur mit Glück und teurem Gerät gut zu fotografieren. Zumindest mmn.
    LG Tanja

Informationen

Sektion
Ordner Zoo- und Haustiere
Klicks 290
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Unknown (174) 50-500mm
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 332.0 mm
ISO 400