Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Stephan Roscher


Free Mitglied, Frankfurt am Main

Der Blick und der Ball II. - Reload

Diesen jungen Mann kennen sicher (fast) alle.

Düsseldorf - 08.09.2006 - Canon EOS 1D M II & Canon EF 1.8/200 L - 1/500 Sek. - F 1.8 - ISO 1600.

Da Andreas mit seiner Bemerkung Recht hatte (Anmerkungen: Andreas Mümken, heute um 19:42 Uhr: "Etwas rauschig, oder?"),
habe ich mich nunmehr für eine zweite, hintergrundmäßig "entrauschte" Version entschieden.

Kommentare 10

  • Bella Maja 11. März 2007, 12:51

    So ein Bild hätte ich auch mal gern von mir..:-) Nur nicht ganz so verbissen.. Super getroffen. Das ist echt schwer..
  • Wolfgang H. S. 15. November 2006, 1:39

    Der Blick ist ja der Hammer.
    Den hast Du phantastisch eingefangen, voll aus dem Leben!
    Gruß, Wolfgang
  • Juergen V. 14. Oktober 2006, 13:49

    Salü Stephan,
    ich finde die Aufnahme sensationell.
    Der konzentrierte Blick, das schöne Bokeh... achja.... ein 200mm 1.8 ist schon ein Traum :-)
  • Dirk G. 7. Oktober 2006, 10:11

    ich habe mal wieder vergeblich auf den nachfolger des obj. gewartet
    aber ein jahrealtes gebrauchtes kommt bei meinem "glück" nicht in frage, zumal canon den support einstellen will
    du hattest das glück, ein excellentes exemplar zu erwischen
  • Fotoknobi - visuals 6. Oktober 2006, 22:25

    @stephan

    ich sehe das genauso...

    aber was will man machen - ich verstehe die strategie von canon nichmehr ...

    magst du mir mal so ein sprungschussfoto hochladen

    lg "ein tischtennisfanatiker^^"
  • Stephan Roscher 5. Oktober 2006, 23:02

    @Mario: aber ja doch!
    @Benjamin: Action habe ich soooooo viel von ihm (auch die Sprungschüsse), daß ich mal was anderes bringen wollte. Alleine in der noch jungen Saison sind schon wieder vier Gönnern-Auftritte mit je ca. 60 oder 70 "Bollingers" dazugekommen. Die Einstellungen sind absolut normal für Sport in überwiegend schlecht ausgeleuchteten Hallen. Fast alle TT-Fotos in den großen Fachmagazien (tlw. Hochglanz) sind ISO-1600-Aufnahmen, so auch meine. Mit dem bißchen Rauschen kann man ganz gut leben. Mein Ausgleich besteht in der phänomenalen Linse, die auch da noch Schärfe hineinzaubert, wo etwa das 1.8/85 und selbst das 2.0/135 hoffnungslos verloren sind. Daß Canon das Teil nicht mehr baut, ist schlichtweg idiotisch und unverzeihlich.

    Gruß Stephan
  • Fotoknobi - visuals 5. Oktober 2006, 20:43

    ich mag seine "sprung-schüsse" am meisten :)

    schönschön - gefällt mir
    aber wenn du sogar bei 1.8 solche einstellungen brauchst o.O ich glaub ich werde nie tt fotos machen..

    lg
  • Micha Paech 13. September 2006, 12:47

    goil...den kenn sogar iche... :-)

    MICHAel
  • Dirk G. 11. September 2006, 22:20

    klasse !
  • Joachim Kretschmer 11. September 2006, 22:08

    . . . solch ein Motiv, solch einen Ausschnitt muß man erst einmal hin bekommen. Ein echter Boll - Blick. Das Ergebnis ist schon beeindruckend, auch die Hautfarbe empfinde ich als in Ordnung. . . . Wieder ein Foto mit viel Spannung . . . Viele Grüße, Joachim.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 1.207
Veröffentlicht
Lizenz