Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Bischof und sein Messbuch

Der Bischof und sein Messbuch

284 20

Fotomama


Pro Mitglied, Aachen

Der Bischof und sein Messbuch

Am Pfingstsamstag hatte ich die Ehre, im Aachener Dom für die Priesteramtskandidaten die Priesterweihe fotografieren zu dürfen. Das Licht war dürftig, überall waren Säulen im Weg aber ich habe es geschafft!

Von dem Gedanken, eine durchgehende, abgestimmte Serie zu schaffen, habe ich mich gelöst. Ich möchte jedem Bild gerecht werden und mit jedem Bild die Stimmung und die Emotionen rüber bringen. Entsprechend wird jedes Bild bearbeitet.

Kommentare 20

  • Pekka H. 16. Juni 2014, 21:54

    Ich glaube, das Bild könnte ein wenig Korn vertragen und der Priester links eine leichte Abdunkelung, damit er die Aufmerksamkeit nicht vom Bischoff weg zieht.

    LG Pekka
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 22:57

    Heutzutage ist Weihnachten für mich einer der Arbeitsreichsten Tage im Jahr! 1.und 2. Weihnachtstag immer voll ausgebucht.........da muß am Heiligen Abend Vorbereitet werden, was das Zeug hält!
    ( Dabei höre ich Weihnachtslieder in der Küche und Sauf mir richtig schön einen dabei.........:-)

    LG Mano
  • Fotomama 13. Juni 2014, 22:56

    Weihnachten und Ostern ist mir zu voll. Da ersäufst du vor lauter U-Boot-Christen, die das ganze Jahr über abtauchen und dann plötzlich wieder da sind. Wir haben in Brand 5 Termine an Heiligabend und an jedem musst du ne Stunde vorher da sein, wenn du noch nen Platz kriegen willst :-( Hat für mich nichts mehr mit Feierlichkeit zu tun.
    Ist das bei euch anders? Dann sag mir, wo du Heiligabend hingehst, da komm ich auch hin ;-) Auch wenn meine Mutter dann wieder den Kopf schütteln wird und meinen Mann fragen, wann ich denn endlich Vernunft annehme ;-))
    Gruß, Fotomama
  • -bk- 13. Juni 2014, 22:53

    So, ich unwissender Blödmann hab heut mal bei Google geschaut und weiß jetzt auch dass Hostie keine Hortensie ist;-)))


    Weihnachten fand und finde ich auch immer noch richtig klasse, die Kirche ist ein Muss zur Einstimmung für meine Familie und mich.
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 22:44

    Für mich war Weihnachten immer der Higlight; wegen der Geschenke und die leckere Gans, die Mutti in den Ofen schub! Dazu gab es Rosenkohl, Rotkohl, Kartoffelklöße, Salzkartoffeln und Orangensauce!
    Das ganze Programm halt! Aber bevor es das alles gab. mußten wir erstmal in die Kirche! :-(
    Aber an diesem Tag im Jahr bin ich gerne dort hingegangen.......der Highlight dort: zum Schluß hat die ganze Gemeinde Stille Nacht, Heilige Nacht gesungen.......das war schön!

    LG Mano
  • Fotomama 13. Juni 2014, 22:37

    Gründonnerstag. Einsetzung der Eucharistiefeier. Weil die für mich so wichtig ist. Da kommt Gott in der kleinen Hostie zu mir. Egal, wie ich drauf bin. Mir kanns ganz dreckig gehen. Ich kann total mies drauf sein oder abgelenkt und in Gedanken woanders. Er kommt trotzdem. Immer wieder.

    Und Pfingsten. Weil ich denke, dass der heilige Geist auch heute noch derjenige ist, der die Menschen auf Erden besucht, um ihnen Trost oder Hilfe zu geben. Deshalb mag ich das Fest, wo es genau um seine Arbeit geht.
    Gruß, Fotomama
  • -bk- 13. Juni 2014, 22:36

    Hostien???, meinst Du Hortensien???, die werden regelmäßig in Vorgärten gezockt...

    und jetzt weiß ich auch was der vierte intus hat, da brauchen wir auf ne Beule nicht warten;-)
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 22:29

    Oh,Oh.........da klingelts sofort bei mir!

    ( ich habe früher immer heimlich Hostien genascht!
    die waren aber nocht nicht geweiht!!! )
    Ich hatte Kohldampf und sonst flog ja nichts in der Sakristei an "fressbaren" rum!
    Was ist für dich der größte Kirchentag im Jahr? Weihnachten?

    LG Mano
  • Fotomama 13. Juni 2014, 22:24

    Mano, ich zeige nie Leute, ohne sie vorher um Erlaubnis zu fragen, es sei denn, man erkennt sie nicht ... oder ich zeige eine ganze Menschenmenge ;-)
    Entsprechend habe ich an den Neupriester eine mail mit der Bitte geschickt, die Leute auf den Bildern um Erlaubnis zu fragen. Leider kennt er die Person von meinem Lieblingsbild nicht :-(( Die Anderen fragt er mal. Er ist da selbst ja nicht so eigen. Er hat ja auch mal für zwei sehr umstrittene Bilder von mir posiert ;-)
    Lasst die Kinder zu mir kommen.
    Lasst die Kinder zu mir kommen.
    Fotomama

    Jugend liest
    Jugend liest
    Fotomama

    Gruß, Fotomama
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 22:16

    Moment mal..........Mußt Du jedes deiner Bilder "absegnen" lassen, bevor die hier hochgeladen werden?

    LG Mano
  • Fotomama 13. Juni 2014, 22:13

    Nö, sorry. Das war einer der Cozelebranten, der für die Handlangerdienste zuständig war. Der Bischof hatte mehrere Helfer zur Seite stehen. Ich glaub, irgendwo steht, dass der leitende Priester immer ins Messbuch schauen muss, damit er seinen Text nicht vergisst. Jedenfalls war immer der Messbuchhalter neben ihm. Und dann noch ein "Blumentopf" (so nennen die Messdiener in Brand Leute, deren Job es ist, rumzustehen und gut auszusehen) auf der anderen Seite, damit es symmetrisch aussieht :-)

    Von denen kenne ich leider keinen, ich kannte nur einen der Priesteramtskandidaten. Auf dem Empfang hat mich der Bischof angesprochen, ob ich denn wüsste, wo die Eltern von dem Neupriester wären. Ich hab gesagt "Tut mir leid, keine Ahnung." Dann hat sich der Bischof umgedreht und sie standen genau hinter ihm. Also genau vor mir @-/ Keine Ahnung, was der Mann sich da gedacht hat ;-)) Aber ich habe ein paar schöne Bilder von den Herrschaften gemacht ;-)

    Wenn ich die Erlaubnis kriege, kommen vom Empfang auch noch ein paar Bilder. Da hab ich nette Szenen eingefangen...
    Gruß, Fotomama
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 22:04

    Ich kenne den Priester dort rechts!
    Ich werde das Bild morgen Frankie-Boy zeigen, der kennt den auch garantiert!
    fotomama kennst den den Namen von dem Priester dort rechts, der gleich ne Beule hat und aus der dann Blut ausläuft, weil er sich am Kreuz gestoßen hat?

    LG Mano
  • -bk- 13. Juni 2014, 21:59

    die kommt erst später, es war noch nicht einmal Zeit für den Blutaustritt da...

    Alternativ könnte es auch sein, drei von vier Herren tragen Brille...der vierte bedauert grad seine Vergesslichkeit...
  • Mano Cornuta 13. Juni 2014, 21:49

    Wo siehst Du denn da ne Beule oder Schramme -bk-?

    LG Mano
  • -bk- 13. Juni 2014, 21:48

    ;-)))

Informationen

Sektion
Ordner Priesterweihe
Klicks 284
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Canon EF 24-70mm f/2.8L
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 70.0 mm
ISO 2500