Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Bestand an Schollen hat sich in diesem Jahr wieder stark erholt!

Der Bestand an Schollen hat sich in diesem Jahr wieder stark erholt!

504 21

Karl-Dieter Frost


Pro Mitglied, Schleswig Holstein

Der Bestand an Schollen hat sich in diesem Jahr wieder stark erholt!

... Eisgang im Sandtorhafen in der Hafencity in Hamburg ...

Kommentare 21

  • Stefan.Pauels 16. Januar 2014, 21:17

    Solche Bilder bekommen wir dieses Jahr wohl nicht zu sehen!
    LG Stefan
  • Viktor Braun 7. Februar 2011, 18:23

    Tolles Foto, witziger Titel. Hoffentlich verleitet er nicht zu viele Leute, Scholle zu essen und sie damit auszurotten..
  • Eckhard Meineke 6. Januar 2011, 8:00

    Lieber KD, das begreifen ja auch einige Architekten nicht, dass der Mensch Privatsphäre braucht. Übrigens auch im Beruf. Letztens sah ich wieder diesen völlig gläsernen Bau des Max-Planck-Hauses in München. Fürchterlich! Eckhard

    Liebe Hölle
    Liebe Hölle
    Eckhard Meineke

  • Karl-Dieter Frost 5. Januar 2011, 20:19

    @ Eckhard und Michael:
    Vor einiger Zeit sah ich 'mal einen TV-Beitrag in dem gezeigt wurde, wie enttäuschte Besitzer von Wohnungen dort Hände ringend versuchten, ihr Eigentum wieder loszuwerden, weil man wegen der Enge zu Nachbarhäusern und total verglasten Fensterfronten kein wirklich intimes Wohngefühl empfand.
    Nun, das wird man nicht verallgemeinern können, es zeigt aber die "Weitsichtigkeit" mancher selbstverwirklichenden Architekten.
    ... "Von Tuten und Blasen" ...... :-)
    KD
  • Michael Jo. 4. Januar 2011, 14:09

    .... , Schmunzeln über Britta's Beitrag;
    zustimmendes Kopfnicken über Deine Erwiderung darauf !

    Echter Eisgang hier also,
    nicht ein nachgemachter Linoleumbelag hier ausgerollt ?!
    und die durchgeknallten Akteure,
    kreativen Werbefuzzies,
    hochmögende Filmschaffende,
    hauptberufliche Erben ...
    und andere Latte-Maccio-Typen
    treiben hier vermutlich die Mieten auf das
    von den Spekulanten erhoffte Niveau,
    auf dass ein rechtschaffener Hafenarbeiter,
    die rechtschaffene, sich durchbeissende Friseuse,
    die drei-Kind-Familie aus der City verdrängt wird .. ???
  • Eckhard Meineke 4. Januar 2011, 13:11

    Lieber KD, mit den Freuden der Hafencity durfte ich mich diesen Sommer auch befassen.

    Von Tuten und Blasen
    Von Tuten und Blasen
    Eckhard Meineke


    Das Ensemble wirkt ja bereits bei Sonnenschein mehr als öde; man hat den Eindruck, dass die Architekten recht mittelmäßig sind. Und was das Monstrum namens Elbphilharmonie betrifft, sind die dafür Verantwortlichen zwar nicht mehr im Amt, aber nützt dem Steuerzahler das irgendetwas? ;-) Eckhard
  • Marina Luise 1. Januar 2011, 18:10

    Cooles Pflaster, das! :)))
  • Britta Lange 31. Dezember 2010, 21:34

    Tja, Chance vertan! Bleibt nur zu hoffen, daß wir Hamburger das neue Viertel trotzdem irgendwie annehmen...
    Der Schwarm ist wirklich fesselnd, die anderen Werke, die Du nennst kenne ich noch nicht... behalte ich mal im Hinterkopf ;)
  • Monika Goe. 31. Dezember 2010, 16:47

    :-))
    Immer zu einem Scherz bereit !
    Komm gut in das Neue Jahr
    MuK
  • Karl-Dieter Frost 31. Dezember 2010, 13:03

    @ Britta: Beifall! - Bezüglich der Architektur geht es mir so wie Dir. Da hat Hamburg eine große Chance vertan. Sicher hätte man dort nicht die Speicherstadt kopieren können oder sollen aber ohne eine erkennbare architektonische Leitlinie ist dort nur ein zusammenhangloser Murks entstanden, der sich gegenseitig in Stupidität überbietet.

    "Der Schwarm" hat mich auch fasziniert. Ebenso "Lautlos" allerdings bin ich bei "Limit" in drei ermüdenden Anläufen nicht über 200 Seiten hinausgekommen - zu viel hochmögendes Geschwätz durchgeknallter Akteure! :(
    KD
  • Hans-Joachim Maquet 31. Dezember 2010, 0:53

    Foto gut - Titel gut.
    Sehr beachtlich, was die Härte des Winters
    so zu bieten hat. Wohl dem, wenn alles funktioniert.....
    LG Hans-Joachim
  • Hella1 30. Dezember 2010, 23:01

    Klasse Foto und ganz ehrlich auf Scholle kann ich verzichten ;-)
    Bin zur Zeit in Berlin und die Spree sieht ähnlich aus.
    LG Hella
  • Britta Lange 30. Dezember 2010, 22:22

    Die Schollen finde ich noch regelrecht hübsch im Vergleich zu der Architektur! Eigentlich müsste da immer Eiszeit herrschen...
    Das ist natürlich keine Kritik an Deiner Aufnahme, aber wir Hamburger stänkern nun mal gerne gegen die Hafencity... kann mich da auch nicht immer zurück halten :)
    Vieleicht schlagen die Schollen ja irgendwann zurück... bin literarisch gerade sehr "Der Schwarm"- geschädigt ;)
    VG Britta
  • tolbiacum 30. Dezember 2010, 21:57

    sieht ja interessant aus - kenne ich nur vom sommer
    lg elmar