Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
659 32

Robert Schwendemann


World Mitglied, Oberharmersbach

Der Belchen...

Eine traurige Sache die da passiert ist...ABER viele Schwarzwaldberge haben gefährliche Stellen...die Alpen sowieso...Millionen Menschen haben sie besucht seit ihrem Bestehen...wie man da ein dreijähriges Kind auch noch bei Glätte OHNE AN DIE HAND ZU NEHMEN an Abgrund laufen lässt ist mir ein Rätsel...!!!
Wir haben das NIE getan...auch nicht im Sommer...!
Bleibt zu hoffen dass Eltern so einen Berg nicht unterschätzen...!

Kommentare 32

  • Robert Schwendemann 23. Januar 2014, 20:27

    Ja Ewald das können sicher viele nicht nachvollziehen...aber wenn nur eine Familie,von vielen die mit Kindern Berge erwandern, sich diese Kommentare zu Herzen nimmt und ihr Kleinkind von Abgründen besser fern hält sind unsere aller Kommentare (außer einem) EIN GEWINN....!
    Lg Robert
  • EwGö 23. Januar 2014, 15:48

    Eine klasse Aufnahme vom Belchen, das mit dem Kind ist eine schlimme Sache. Unser Enkel ist genau im selben Alter und sind viel mit ihm unterwegs. Das Ganze ist für mich, nicht nachvollziehbar.
    V.G.Ewald
  • Theresia Armbruster 19. Januar 2014, 19:07

    Ich bin der Ansicht, dass niemand das Recht hat, diesen schrecklichen Unfall zu bewerten.
  • CarliG 19. Januar 2014, 12:26

    Ich hab davon gehört...
    Bedauerlicher Unfall oder Leichtsinn.
    Oder einfach nur Dummheit???
    LG CarliG
  • Eifelpixel 16. Januar 2014, 22:08

    Traurig so etwas zu hören.
    Die Eltern können das sich doch nie verzeihen.
    Joachim
  • aixblende 16. Januar 2014, 12:48

    Musste auch mit Schrecken von dem Unfall lesen... sehr traurig was dort passiert ist. Mit ein wenig Achtsamkeit wäre das nicht passiert. Deinen Beitrag finde ich angemessen und fotografisch sehr schön anzusehen!

    LG, Thorsten
  • Maier Ute 15. Januar 2014, 19:34

    Da waren wir auch vollkommen geschockt !
    Hatten wir doch am Unglückstag den Belchen auf unserer Wanderung ständig vor Augen.
    Bin ja selbst vor geraumer Zeit mal auf verharschtem Schnee abgerutscht, den Schreck vergess ich nie !!!!


    LG Ute
  • Gerlinde Gottschalk 15. Januar 2014, 18:32

    Du hast recht ich kann auch manchmal nicht hinsehen, es passiert auch eine Menge aus Leichtsinn.
    Die Aufnahme ist sehr schön, herrlich wie der Berg aus dem Nebelmeer heraus ragt.
    LG.Gerlinde.
  • Robert Schwendemann 15. Januar 2014, 17:18

    Ok Frank dann weißt Du ja bescheid...!
    Gruß Robert
  • Frank Lange 15. Januar 2014, 16:32

    "Manchmal kann man beobachten wie Kinder auch in Kaufhäuser rumtoben..."

    Ohhhhh.....nicht nur manchmal! Ich arbeite in einem Warenhaus. Sie können die Spielwarenabteilung in Minuten in ein Chaos verwandeln... :-)

    Gruß Frank
  • elab61 15. Januar 2014, 11:03

    Oh, eine traurige Sache ist ja da passiert. Aber trotzdem die Aufnahme mal wieder vom feinsten. Sie gefallen mir immer wieder, die Aufnahmen über den Wolken. VG elab61
  • Robert Schwendemann 15. Januar 2014, 9:31

    Ja Ulrike, alle beide,Ihr bringt es auf den Punkt! Bleibt den Eltern trotzdem zu wünschen,dass sie eines Tages über dieses unsägliche Leid hinwegkommen...!
    Lg Robert
  • Ulrike Sobick 15. Januar 2014, 9:26

    Das ist ein sehr trauriger Unfall. Egal wo es ist,
    kleine Kinder gehören fest an die Hand, da wo es gefährlich ist. Einfach tragisch.
    Als "Flachlandtiroler" in Bonn haben wir nur das kleine Siebengebirge und das Ahrtal mit sehr steilen Weinhängen. Selbst dort sind schon erwachsene Menschen zu Tode gekommen oder mussten gerettet werden, weil es kein vor oder zurück gab. Vor allen Dingen wenn es eisig oder rutschig ist. Unachtsam, Fehleinschätzung ... wie viel mehr muss man auf Kinder achten.
    LG Ulrike
  • Prinzessin 2 15. Januar 2014, 7:38

    Dieses Unglück ist einfach schrecklich.. manche Flachlandtiroler sind ja schon mit sich alleine überfordert wenn sie in Badelatschen die höchsten Berge bezwingen wollen ..! Die Aufnahme ist toll ..!
    glg Ulrike
  • emen49 15. Januar 2014, 7:34

    Das kann ich auch nicht verstehen...
    Ob die Eltern jemals wieder ihren Frieden finden werden....

    Dein Foto ist traumhaft!
    VG Marianne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 659
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz