Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

Der Bahnhof von Phnom Penh

Ein ca. 1930 erbauter französischer Kolonialbau
Dezember 2005
Hier eine Innenaufnahme:

Stillgelegter Bahnhof in Phnom Penh
Stillgelegter Bahnhof in Phnom Penh
Wolfgang Bazer

2005 war der gesamte kambodschanische Zugverkehr wegen des maroden Schienennetzes eingestellt. Zur derzeitigen Situation heißt es bei Wikipedia: "Auf der Nordlinie besteht wieder ein fast regelmäßiger Personenverkehr mit Güterzügen mit Personenbeförderung zwischen Phnom Penh und Battambang. Derzeit verkehrt pro Woche ein Zug in jeder Richtung. In den Zeiten dazwischen verkehrt die so genannte Bambusbahn. Dies sind illegal betriebene, aus einem Fahrgestell mit Plattform und Mopedmotor bestehende Draisinen ähnliche Fahrzeuge, die sozusagen den Nahverkehr bedienen.
Auf der Südstrecke besteht nur Güterverkehr, doch wenn man den Zugführer fragt, kann man eventuell auf einem Güterwagen mitfahren." http://de.wikipedia.org/wiki/Royal_Railways_Cambodia

Kommentare 23