Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

RiKeMa


Pro Mitglied, ... den unendlichen Weiten der Phantasie

Der Aufbruch ...

... in eine neue Welt...



" Es war kalt an diesem Morgen, als Leif Erikson, der Sohn des großen Erik, dem Roten, die isländische Küste verließ. Feine Nebelschwaden lagen über dem Wasser und die Sonne war gerade im Begriff aufzugehen.
Immer und immer wieder hatte er denselben Traum gehabt, einen Traum, der ihn schon seit seinen Kindertagen immer wieder heimsuchte..........den Traum von einem riesigen Land, größer und schöner als die kleine raue Insel, auf der er geboren wurde....

Sein Vater hatte ihn mit hinausgenommen, auf das tückische Meer. Auch er hatte einen Traum gehabt, von neuem Land, dass weit draußen auf dem Meer läge...
Er fand es, aber es war bedeckt von meterdickem Eis und Schnee, heimgesucht von schneidenden Blizzards und bewohnt von gefährlichen Tieren.

Nein er träumte von einem Paradies, in dem wundersame Tiere lebten und herrliche Früchte wuchsen.

Und an diesem Morgen wusste er, dass er es schaffen würde .....


("Der Isländer Erik, der Rote, entdeckte um 984 n.Chr. Grönland. Sein Sohn Leif Erikson landete um 1000 an der Küste von Nordamerika. Eine Dauerbesiedlung ist nicht möglich. Später gerät die Entdeckung in Vergessenheit, da wegen einer Klimaveränderung die Verbindung zu Grönland nach 1400 abreißt" aus dtv-Atlas zur Weltgeschichte)


***





Einige von euch können sich vielleicht noch an dieses Bild erinnern.
Hab's fürs Projekt nochmal hochgeladen, weil ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin, noch ein neues zu machen und die Zeit läuft aus.


Ich wollte es ja größer machen, aber das Original ist sooo riesig, dass ich auch dieses Mal mit der Komprimierung Schwierigkeiten hatte. Auch ein Doppelupload hätte es nicht besser gemacht.



Mit diesem Bild verabschiede ich mich jetzt für die nächsten knapp 14 Tage.
Morgen noch Reisevorbereitungen, aber dann:
Ab in die Ferien.



Ich wünsch euch allen eine schöne Zeit.
Bleibt gesund und seid brav.

Bis denne

Grüßle von Rike



Kommentare 66