Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der andere Stil ... :-)

Der andere Stil ... :-)

612 15

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Der andere Stil ... :-)

Zum Glück fotografieren wir alle nach verschiedenen Vorstellungen und Stilen - sonst wärs auch stinklangweilig.
Die Aufnahme entstand in Thüringen vor ca. 10 Tagen - da war es noch etwas feuchter.

Canon 20D, Tokina Makro 100mm, Aufhellfolie, LED-Lampe

Kommentare 15

  • Harald Andres Schmid 25. Juli 2006, 16:14

    Kann nichts mehr anfügen.
    Schön!
    Lieben Gruss, Harald Andres
  • Ludger Hes 24. Juli 2006, 21:57

    Auch der andere Stil, der des 'schummrigen' Lichtes, gefällt mir gut. Da kommt wieder Deine romatische Ader durch. Damit Du nicht abhebst, lasse ich das Lob weg. Die Anderen haben mir eh die Worte aus dem Mund genommen. :-)
    LG, Ludger
  • Frank Moser 24. Juli 2006, 18:16

    @alle: besten dank für die z.T. sehr lobenden Worte - bei manchen bin ich richtig rot und verlegen geworden ...! :-)
    Nebenbei: "moseresk" finde ich stark - aber bitte: keine weitern Lobe in dieser Richtung - ich werde sonst noch überheblich! :-))
    @Petra: Ich bleibe meinem Stil treu! :-)

    Also - besten Dank - und allen ein feuchtes und pilzreiches Wetter! Hier knistert alles vor Trockenheit!

    Gruß Frank.
  • Marco Gebert 24. Juli 2006, 11:39

    Das ist wirklich der Gegenpol, ein typischer "Moser" eben. Mir gefällt dein Stil, wie du weißt, sehr gut, zu gut, um ihn zu imitieren.Es wäre in der Tat langweilig, wenn alle nach den selben Muster fotografieren würden. So ist's aber sehr interessant.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Beat Bütikofer 24. Juli 2006, 9:41

    Dunkel und doch perfekt und unauffällig ausgeleuchtet, ohne schwarze Löcher, sogar die Unterseite. Diesen Stil macht dir so schnell keiner nach, auch wenn wir es immer wieder versuchen. Gerade die weich ausgeleuchtete Unterseite mit den nur zu erahnenden Lamellen fasziniert mich hier.
    Gruss Beat
  • Burkhard Wysekal 24. Juli 2006, 0:21

    Mit dem Hunderter Macro hast Du eine ganz feine Freistellung hingezaubert.Es ist gerade noch was erahnbar und deshalb nicht zu "tröge" im Charakter. Licht ,Stimmung und Schärfe sind wohl gelungen.Eine klasse Aufnahme :-)).
    Gruß Burkhard.
  • Swantje M. 23. Juli 2006, 23:33

    Ein sehr schönes Foto. Mir gefällt das weiche Licht sehr gut.
    LG Swantje
  • Petra Sommerlad 23. Juli 2006, 23:15

    Um Gottes Willen...ändere ihn bloß nicht. Du bist der einzige Mensch den ich kenne , der Pilze spannend fotografiert und kleine Kunstwerke aus den Bildern macht , statt reine Naturdoku. L GPEtra
  • Peter Widmann 23. Juli 2006, 22:53

    Hallo Frank,
    schön dass du wieder da bist. Und prompt haust du uns gleich einen ordentlichen Happen her. Die anderen haben es ja schon gesagt: es "mosert" wieder bei uns.
    LG Peter
  • Gerdchen Sch. 23. Juli 2006, 22:46

    ...wobei ich deinen für sehr nachahmenswert erachte

    "moseresk" wird ja schon zu einem gebräuchlichen Term ;-)

    LG Gerd
  • Conny Wermke 23. Juli 2006, 22:25

    Auch ich finde es immer wieder interessant, wie unterschiedlich ein Motiv dargeboten und gesehen wird. Haben wir ja auch auf gemeinsamen Pilzexkursionen festgestellt. Auch das macht es für mich so spannend.
    Deine Bilder sind schon im Thumb als "Moser" zu erkennen.
    Zur Qualität brauche ich ja nichts mehr zu schreiben..

    LG Conny
  • Patrik Brunner 23. Juli 2006, 22:14

    habe soeben meine Bemerkung für Marco's Bild fertiggeschrieben....und hier nun der 'Gegenpol'....
    Interessant wäre mal, euch beide zusammen auf den selben Pilz loszulassen, mit festmontierter Kamera.... und freier Wahl an Beleuchtungsmaterial.... da würde man dann noch die gesamte mögliche Spannweite an Beleuchtung am selben Pilz sehen... ;-)

    Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut, die Lichtführung auf dem Hut lässt die Flocken und die restliche Erde sehr schön zur Geltung kommen.
    Vielleicht hätte man im Lamellenbereich noch etwas mehr Details 'hervorzaubern' können... fällt mir aber vielleicht auch nur wegen dem direkten Vergleich mit Marco's Aufnahme auf.
    Schärfe und Farben Tadellos. Speziell gefallen mir die feinen Lichtreflexe rechts im Hintergrund.
    Ich muss es hier wiedermal erwähnen.... ja ich weiss, ich wiederhole mich: Du und Marco bilden für mich zwei Gegenpole der Pilzfotografie.... nicht bezüglich der Qualität, beide Stile gefallen mir sehr gut.... aber bezüglich der Beleuchtung des Pilze.
    Angenehme Woche und (hoffentlich) bis bald.
    Gruss Patrik
  • Inger D.-G. 23. Juli 2006, 22:06

    Ich bin von Deinem " Pilzstil" immer wieder aufs Neue begeistert, die dezente Ausleuchtung vor dem schummrig dunklen Hintergrund , die Schärfe des Pilzes, alles perfekt dargestellt.
    lg Inger
  • Gerhard Kupfner 23. Juli 2006, 21:56

    Sehr gelungen.
    Den Pilz in einer schönenPerspektive ins Bild gesetzt.
    Herrlich vor dem HG plaziert.
    Dieser Stil gefällt mir besonders gut
    LG
    Gerhard
  • Joachim Kretschmer 23. Juli 2006, 21:56

    . . . Du bist wieder zu Hause, hoffentlich ist alles gut abgelaufen. Deine Rückmeldung zeigt ein sehr schönes Motiv, einen richtigen "Moser" über den ich mich immer wieder freue. Es ist schon gut so, dass es hier in der FC viele unterschiedliche Darstellungsstile gibt. Deine Ergebnisse sind stets irgendwie richtungsweisend. Einen erfolgreichen Wochenbeginn wünscht Joachim.