Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der alte Bahnhof Göltzschtalbrücke

Der alte Bahnhof Göltzschtalbrücke

444 6

Lutz68


World Mitglied, Vogtland

Der alte Bahnhof Göltzschtalbrücke

Düster und verlassen steht er da , der alte Bahnhof Göltzschtalbrücke . Es schnauft kein Zug mehr durch das wildromantische Tal .
Alleine eine Etage höher rollt es noch auf der Strecke Werdau-Hof , allerdings inzwichen elektrisch .

Kommentare 6

  • Roni Kappel 20. September 2014, 17:56

    Hallo!

    Fantastisch! :-)

    lg,
    Roni
  • makna 16. September 2014, 10:48


    Da ich zuerst eine Null weniger gelesen hatte, habe ich
    mir schon überlegt, dort anzurufen ... ;-)

    So aber sage ich mal lieber zum Motiv selbst, dass es
    mir gerade mit der Düsternis des VG und dem "Licht-
    Blick" auf den (elektrischen) Zug sehr gut gefällt ! ! !

    BG Manfred

    http://www.immowelt.de/immobilien/immodetail.aspx?id=17130751
  • Laufmann-ml194 16. September 2014, 6:27

    ich finde, dass diese düstere eine sehr gute Anleitung ist, wie man selber mit solchen Lichtverhältnissen zu Tagesrandzeiten umgehen sollte
    nicht zu viel aufhellen, denn die Bandbreite zum Pixelreisssen ist dann schmal
    mir gefällt das in der Form absolut
    vfg Markus ml194
  • Dieter Jüngling 16. September 2014, 0:15

    Und trotz deiner Art, die Bilder zu belichten, kann man selbst die Fahrleitung auf der Brücke noch erkennen.
    Super.
    Gruß D. J.
  • Klaus Berlin 15. September 2014, 22:37

    Ein sehr düsteres Bild - für mich schon etwas zu dunkel. Die Brücke mit dem Zug ist in der Lichtstimmung natürlich ein absoluter Traum...toll.

    Der Bahnhof ist freilich schon sehr, sehr lange tot.
    Und wenn man mal in ein altes Kursbuch schaut (1960 ist schon zu spät, da fuhren nur noch Busse), was hier für Reiseverkehr stattfand... nun ja, da würde auch wirklich keiner mehr mitfahren.
    BG Klaus
  • Lutz68 15. September 2014, 22:34

    Der Bahnhof steht für 35000 Euro zum Verkauf .
    Das angebotene Bahnhofsareal hat eine Grundfläche von 2600 Quadratmeter . Die Gleise wurden entfernt . Direkt neben dem Grundstück rauscht der kleine Fluß . An Gebäuden gibts ein großes Empfangsgebüde mit Nebengebäude im typischen sächsischen Baustil . Äußerlich ist alles noch original erhalten , sogar eine Stromzuführung oberirdisch über Holzmasten mit Porcellanisolatoren wie es früher üblich war . Nostalgiker kommen voll auf ihre Kosten .
    Interessenten melden sich bitte bei der Immobilienfirma Lutz Hager , Zwickauer Straße 25 , 08468 Reichenbach/Vogtl . Tel : 03765 22737 oder Mobil : 0172 3793531 .