Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karin M.


Free Mitglied, Wien

...der abflug,..


...ganz nah,..
...ganz nah,..
Karin M.

Kommentare 12

  • KaStro 17. Juni 2007, 18:10

    Fotografenglück im Unglück sozusagen, so ein "Vogel" direkt vor die Linse geflogen!
    Bei Deiner tollen Reportage hast Du prompt und technisch einwandfrei reagiert.
    Gruß,
    Ka.
  • Christian Dunkl 26. März 2005, 12:33

    Dieser gelbe "Vogel" übt schon eine große Faszination aus!
    Gut dass es diese Institution gibt!
    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Christian
    Flugrettung
    Flugrettung
    Christian Dunkl
  • Trautel R. 22. März 2005, 21:45

    ich hoffe sehr, dass dem patienten noch geholfen werden konnte.
    ein trauriges ereignis und trotzdem muss ich sagen, gut dass es die rettungsflieger gibt.
    lg trautel
  • V. Munnes 22. März 2005, 19:39

    Sehr gute Sache und der Flieger ist fast auf Deiner Höhe !

    vlG----------------------------------------------------volker-
  • Wolfgang Weninger 22. März 2005, 19:27

    ist zwar traurig, wenn man ihn braucht, aber toll wenn man ihn fotografieren kann
    lg Wolfgang
  • Max Michels 22. März 2005, 15:33

    Trotz des ernsten Hintergrunds muß ich an meinen letzten Helicopterflug denken und der war einfach wunderbar. Er ging über die Regenwälder von Maui, vorbei am Haleakala und stand förmlich in der Luft an den Wasserfällen der Regenseite dieser wunderschönen Insel. Aber was erzähle ich da, das weist Du ja alles.
    LG
    Max
  • Luca Und Irmi Meo 22. März 2005, 14:50

    Paul hat schon alles gesagt!!!
    schoen, dass es die moeglichkeit gibt auf diesem weg schnell zum richtigen kankenhaus zu kommen!!!
    lg irmi
  • Othmar Rabensteiner 22. März 2005, 13:56

    @paul, stimmt ganz genau.
    super bild, haben so eine landung und start in den bergen einmal miterlebt, am loser. da gab es fast keine ebene und er landete trotzdem. RESPEKT den männern.
    liebe grüße othmar
  • Paul D. 22. März 2005, 10:58

    leider gehört auch das zum Leben und viele Menschen wären heute nicht mehr da, wenn es diese Helfer nicht gäbe. Was die leisten müssen, das können wir uns gar nicht vorstellen.
    Aber wenn man so unmittelbar damit konfrontiert wird wie du, ist das schon schwierig. Da mag man gar nicht an eine Beurteilung eines Bildes denken und darüber schreiben.
    Liebe Grüße
    Paul
  • Axel Kleingünther 22. März 2005, 9:14

    Hallo Karin !
    Ich will mich eigendlich nicht wiederhohlen, sehr gut eingefangen und noch besser das Du es zeigst.
    LG Axel
  • Karin M. 22. März 2005, 8:52

    ja, das hoffen wir auch,..
    na ja,..ist immer schlimm, wenn man den menschen schon 30 jahre kennt,..
    da kribbelts schon im magen,..
    l.g. Karin
  • Pezi aus Wien 22. März 2005, 8:51

    Seltenes Vergnügen Karin.Hoffe dem Patienten wirds wieder einmal gut gehen. p.