Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul Peters


Pro Mitglied, Ahrensburg

Denkst du nicht manchmal auch, ....

dass das Sein stets nur vom Seienden aus verstanden und so für dieses funktionalisiert, nie aber «als es selbst» in seiner Differenz zum Seienden entfaltet worden ist?
----------------------------------------------------------------------------------
Nach einem Zitat, das im Ursprung aus
[Müller, Max / Halder, Alois: Kleines Philosophisches Wörterbuch. Freiburg, Basel, Wien: Herder, 1988, S. 221] stammen soll.

Foto entstand im Pongoland, Zoo Leipzig

Kommentare 8

  • Der Cuxhavener 3. Januar 2006, 7:36

    Eine Präsentation die mich anspricht. Und in Verbindung mit dem Text ist sie nahezu perfekt.
    LG Uwe
  • Paul Peters 21. Dezember 2005, 22:26

    @Hans-Peter:
    Verstanden ? - Ich müßte ihn sogar ablesen, wenn ich ihn aufsagen müßte ;-)
    Obwohl ...... es könnte sich lohnen, ihn als Party-Bluff auswendig zu lernen ;-))))
  • Hans-Peter Möller 21. Dezember 2005, 22:07

    Siehst du Paul,
    genau wie diesen beiden Affen ist es mir ergangen beim Lesen des Textes. Hast du ihn richtig verstanden?:-)
    LG mit den besten Wünschen für Katrin und dich zum Weihnachtsfest von Hans-Peter

    Ach ja...und ehe ich´s vergesse: toll hast du die beiden Burschen festgehalten!
  • Gerhard Matzke 20. Dezember 2005, 22:55

    Das Foto ist Dir sehr gut gelungen schaut gut aus
    Gruß Gerhard
  • Rolf Heßling 20. Dezember 2005, 10:08

    Ja, manchmal denke ich auch - aber ich sollte es besser lassen (das Denken). ;;))
    Schönes Foto, gerade mit dem Text.

    LG, Rolf
  • Maren Arndt 20. Dezember 2005, 8:39

    Manchmal denk ich,man denkt besser nicht soviel ;o)
    Ich wünsch Dir ein frohes Fest und finde Deine Affen ganz bezaubernd.
    Maren
  • Gerdi Hübner 20. Dezember 2005, 6:13

    er unruhige Hintergrund stört mich jetzt nicht wirklich. Meinen Blick haben diese augen magisch angezogen. Dazu diese Nähe die von beiden rüberkommt. Sollten wir uns gerade jetzt in dieser hektischen Zeit wohl ein Beispiel nehmen
    lg
    gerdi
  • Lothar Hentschel 20. Dezember 2005, 3:35

    Hallo Paul
    schöne Pose aber das Umfeld ist leider sehr unruhig und läßt einen erstmal etwas suchen um das Bild zu erfassen.
    Viele Grüße Lothar