Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Guido Bohn


Basic Mitglied, Hamm

Den Trauben- Gamander (Teucrium botrys)

fand ich heute zufällig im Kreis Soest.
Er stellt eine stark gefährdete Art (RL 2) in der
Westfälischen Bucht dar.

Kommentare 3

  • Caro Ge. 9. Juli 2011, 14:03

    Das ist ja klasse! Ich habe am Montag auch einen sehr großen Bestand gefunden: Der walheimer Steinbruch in der Nähe von Aachen bietet offenbar genau die richtigen Bedingungen, denn neben massenhaft Echium vulgare und Campanula glomerata findet man wirklich viel Teucrium botrys.

    Liebe Grüße
    Caro
  • Trollmutter 13. Juni 2011, 16:49

    Wusste ich noch gar nicht, dass der gefährdet ist. Interessant zu wissen.
    Gut gelungenes Foto
    LG Gabi
  • Thomas Ripplinger 13. Juni 2011, 16:47

    Schönes Foto, gefällt mir gut (Interessant und schön)
    LG Thomas

Informationen

Sektion
Ordner Flora Westfalens
Klicks 924
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Sigma Macro 70mm F2.8 EX DG
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 70.0 mm
ISO 200