Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

carl funke


Free Mitglied

Demontage Schacht Lerche

Die Demontage des Fördergerüst vom Schacht Lerche hat begonnen.
Bis ende nächster Woche wird das Gerüst verschwunden sein .
Der Aufzug wurde schon entfernt.

Kommentare 12

  • Hendrik99 23. Oktober 2015, 20:37

    Schacht Lerche steht unter Denkmalschutz und bleibt erhalten, samt Maschinenhalle.
    Alles Ringsherum wird verkauft.
    Dieses Bild ist mit sicherheit von Haus Aden 7
  • Zelluloidfreak 4. April 2013, 21:46

    Muahaha, sehr schön, der einzige dieses Jahr auf den ich reingefallen bin.

    Aber ich dachte der wäre auch mal für eine Weiterverwendung woanders im Gespräöch gewesen. Dann wollen wir mal hoffen daß es beim Denkmalschutz bleibt und der nicht durch Vernachlässigung wie so oft unterlaufen wird...
  • Steven Kumor 4. April 2013, 15:08

    der ist denkmalgeschützt der indistriekultur.
    der wird nicht demontiert
    lg steven
  • Joel Bauer 2. April 2013, 23:59

    Hehehe, schade dass ich es gestern nicht gesehen habe!
    Schönes Bild.
  • pumpenloch 2. April 2013, 19:38

    Tolles Zeitdokument!
  • carl funke 2. April 2013, 17:00

    1.april !!!
  • U D O 1. April 2013, 21:54

    Ich hab' das Bild auch noch aus der Aufbauphase im Kopf. Stand lange ohne Aufzug da. ?!
    Egal, dieses eigenwillige Gerüst wird noch lange in unseren Köpfen bleiben.

    LG Udo

  • Zelluloidfreak 1. April 2013, 19:25

    Wo soll das Ding eigentlich hingehen? Konverter oder Weiterbenutzung?


  • Frederik De Meyer 1. April 2013, 18:51

    Wie lange hat er dort eigentlich gestanden?
  • Michael Dammer 1. April 2013, 15:34

    ...könnte aber auch ein Foto von der Errichtung sein ...in anbetracht auf das heutige Datum....
  • Martin -W- 1. April 2013, 15:02

    Einmalig und hier sehr gut zu sehen: Da das Gerüst zu schwer für den Demontage-Kran war, wurde es vor dem Rückbau chemisch entlackt. Dadurch konnten die entscheidenden Kilos gewonnen werden. Ähnliches kennt man ja von den historischen Mercedes Silberpfeilen.
  • Bömmel 1. April 2013, 10:35

    Schade, schon wieder einer weniger von den Zeitzeugen des Ruhrbergbaus!
    Gruß Bömmel