Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Demo vor Bücherwürfel Stuttgart K21 Modemo Ap12 Ü880K

Demo vor Bücherwürfel Stuttgart K21 Modemo Ap12 Ü880K

932 3

MTfoto


World Mitglied, STGT

Demo vor Bücherwürfel Stuttgart K21 Modemo Ap12 Ü880K

Demo vor Bücherwürfel

Stuttgart K21

Modemo 23.04.12

Nr.0051-passig-151K-371K

Begegnung an der Absperrung:

DORT:
Polizisten bilden eine Kette
und schützen mit grossem Aufgebot vor dem Renomierbau
Bücherwürfel - der neuen Stuttgarter Stadtbibliothek
eine darin stattfindene Veranstaltung im fensterlosen TIEFEN-HÖR-Saal,
ganz nah am zukünftigen TIEF BAHN HOF,
mit Deutsche Bahn AG Hr Keefer - dem faktenopportunistischen Dauerlächler

HIER über 1000 Montagsdemonstranten zeigen Flagge ...
............

zum Thema: öffentliche Meinung versus veröffentlichte Meinung



Link zu
wie sehen die Stuttgarter Nachrichten
ihre eigene Veranstaltung mit der DB AG:

ZITAT- Stgt Nachrichten:
"Das Publikum freut sich über die klaren Aussagen, manchmal gibt es sogar Szenenapplaus. Andere Besucher machen deutlich, dass sie das Bahnprojekt kritisch sehen oder gar rundweg ablehnen.
Zwei Frauen halten ein Plakat gegen Stuttgart 21 in die Höhe. Es stört den Abend nicht."

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-21-ein-grosser-schritt-ist-geschafft.7ad41c18-8d73-4a58-8945-e032a3b551fa.html

weitere OBEN BLEIBEN Fotos


http://www.fotocommunity.de/pc/pc/pcat/600519

Passanten vor Wuerfelbau Stuttgart Jan12 Ü737K
Passanten vor Wuerfelbau Stuttgart Jan12 Ü737K
MTfoto
Bücherwürfel im Bankenviertel


ÜBRIGENS:
Die "persönliche Antwort" des Ministerpräsedenten von Baden-Württemberg:
ein 5 seitiger Brief aus 6,5 Textbausteinen

auf den Brief einer besorgten Bürgerin an Ihn im Januar 2012
zum Thema Parkräumung - rechtliche Bedenken
in Stuttgart ...

zur Politik des
"GEHÖRTWERDENS" des neuen Ministerpräsidenten:
wir lassen Antworten!

MT meint:
Allerdings,
der vorherige MP hätte nicht mal dran gedacht,
auf solche Briefe von Bürgern zu antworten ...

Stand 21.6: die ersten Parkschützer vom Febr. 2012 wurden vom Amtsgericht verurteilt ...

Kommentare 3