Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
...dem Licht entgegen...

...dem Licht entgegen...

398 9

Th. G.


Pro Mitglied, fernen Welten

...dem Licht entgegen...

...nah am Leben...
...nah am Leben...
Th. G.

Kommentare 9

  • merry Mary 15. Juli 2005, 21:53

    Danke für deine Anmerkung!
    Das sind echt super schöne Farben bei diesem Bild!
    Gruß, Maria
  • Th. G. 25. Juni 2005, 12:35

    @Alle...
    Danke für eure Anmerkungen zu diesem Bild.
    @Günter und Martina...
    Ihr habt mit euren Anmerkungen den emontionalen Kern dieses Bildes getroffen.

    Gruß ThG
  • Martina Bie. 25. Juni 2005, 9:18

    ich fühle mich auf der seite liegend, den blick in richtung sonne, die augen dabei etwas zugekniffen - und dann dieses bild!
    die margeriten erhalten eine leichtigkeit aus dieser sicht, wie sie schöner kaum sein könnte. die geschwungenen blütenblätter im unteren bildteil zaubern bewegung in die szene, während die oberen blüten als lichtfänger dienen und somit eine ruhige aufgabe haben :-)).
    in keiner weise stören die angeschnittenen blüten, signalisieren sie doch, dass der blütenflor weitergeht. hättest du geschnitten, so dass komplette blumen an den rändern stehen, wäre die aussage eine andere gewesen, die dem original sicher nicht entsprochen hätte...
    so ist das bild für mich optimal und wunderschön!
    lg martina
  • Günter Kramarcsik 23. Juni 2005, 11:29

    Dieses kontrastreiche Bild gefällt mir sehr gut. Als Betrachter fühlt man sich mitten in der Blumenwiese liegend und leicht geblendet von der hochstehenden Sonne. Dieser Eindruck wird nicht nur durch den Ansatz der Sonnenstrahlen und der Kontraste erzielt, sondern vor allem dadurch verstärkt, daß diese Wiese unendlich groß zu sein scheint, weil einfach irgendwo auch das Blickfeld mal endet und somit die Blumen scheinbar auch wahllos angeschnitten sein müssen. Hat eine andere Wirkung, als eine Blumeninsel schaffen würde. Wäre auch machbar, aber dazu hättest Du auch viele Margeriten pflücken müssen und dann wäre das Ergebnis trotzdem nicht besser, wenn überhaupt, dann höchsten gleichwertig!
    Vielen Dank auch für Deine Anmerkung zu
    DIA-053 Wasserritt # 03
    DIA-053 Wasserritt # 03
    Günter Kramarcsik
    Gruß Günter
  • Tanja Hauswald 21. Juni 2005, 9:24

    Mir gefällt da Bild richitg gut!
    Vorallem gefällt mir das kräftige Blau mit dem Weiss der Magariten.
    Und die Blendung finde ich auch richtig schön, warum auch immer.
    Grüße Tanja
  • Alexandra P. 21. Juni 2005, 0:12

    Schönes Licht und wunderbare Farben. Mir gefällt die Perspektive aus der Du fotografiert hast.
    Wunderschöne Aufnahme!
    LG Alexandra
  • funtiger berlin 21. Juni 2005, 0:12

    eine hervorragende perspektive und es hat was, toll!
  • Lady Durchblick 20. Juni 2005, 23:53

    Margeriten mal in einer ganz anderen Perspektive... sieht klasse aus... tolle Gegenlichtaufnahme
    vg Ingrid
  • KLEMENS H. 20. Juni 2005, 23:34

    Hallo Thorsten,
    ich hatte ja schon dein anderes
    Margeriten-Bild kommentiert -
    dieses hier finde ich zauberhaft
    in dieser Gegenlicht-Wirkung
    vor dem blauen Himmel...

    Ob die Sonnenstrahlen-"Blendung" störend wirkt,
    ist wohl Auffassungssache...

    ...der Ausschnitt allerdings
    ist mit zu vielen angeschnittenen Blüten
    für meinen Geschmack nicht so glücklich gewählt -
    allerdings weiß ich nicht,
    ob Du Alternativen gehabt hättest...
    LG Klemens

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz