Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Dem Himmel so nah

Dem Himmel so nah

409 9

Juergen Graf


World Mitglied, heinsberg

Dem Himmel so nah

so kitschig wie der Film ist das Foto wohl nicht ;-))

Kommentare 9

  • Ina Kotterman 3. Mai 2009, 23:35

    Juergen, ein klasse bild. Tolle farben und licht.
    Gr. Ko
  • BerliNico 30. April 2009, 9:23

    gut, einen Titel hast Du ja gefunden!
    HG Nic.
  • Wolfgang Sh. 30. April 2009, 0:04

    Sauber gestaltet.
    Gruß Wolfgang
  • Mikeus 29. April 2009, 22:37

    Sehr ansprechend. Die Farbkombination ist richtig klasse und wenn man das Motiv entschlüsselt hat, muß man ein bißchen schmunzeln - was will man mehr.
    LG Mikeus
  • Mia Eichenau 29. April 2009, 21:21

    Gar nicht kitschig ... klasse!

    LG, Mia
  • Gerd Frey 29. April 2009, 20:40

    jessas...:-)))
  • Juergen Graf 29. April 2009, 20:03

    @Gerd: Ich auch. Zu den Komplementärfarben habe ich noch etwas gefunden:

    Was steht bei Wikipedia:

    Komplementärfarbe (lat. complementum: Ergänzung) ist ein Begriff aus der Farbenlehre. Komplementär ist eine Farbe immer zu einer anderen Farbe. Dabei kann die Komplementärfarbe einer Farbe in verschiedenen Kontexten verschieden definiert werden:

    Sowohl bei der Additiven Farbmischung als auch bei der Subtraktiven Farbmischung nennt man diejenige Farbe komplementär, die mit der Ursprungsfarbe gemischt einen Grauton ergibt. Dabei hängt die konkrete Farbe vom gewählten Farbmodell ab. So ist im klassischen subtraktiven Modell (Gelb, Rot Blau, sh. hierzu z.B. Johannes Itten) die Komplementärfarbe von Blau: Orange. Im modernen RGB-Farbraum ist die Komplementärfarbe von Blau: Gelb.

    Physiologisch betrachtet gibt es mindestens zwei Arten, die Komplementärfarbe zu definieren:

    * durch den Sukzessivkontrast
    * durch den Simultankontrast

    Beide Kontraste zeichnen sich dadurch aus, dass das Auge bei intensivem Betrachten einer Farbfläche eine andere (evtl. gar nicht vorhandene) Farbe erzeugt. Johannes Itten behauptet, dass diese beiden Kontraste wesensgleich sind. Dies wäre also eine Möglichkeit, die "objektive" Komplementärfarbe einer Farbe unabhängig vom Farbmodell zu definieren. Es ist immerhin tröstlich, dass die Komplementärfarben in den verschiedenen Kontexten nicht allzusehr voneinander abweichen.

    Wird das Farbmodell als Farbkreis dargestellt, so stehen sich Komplementärfarben (in diesem Farbmodell) stets genau gegenüber. Deshalb werden sie auch gelegentlich als "Gegenfarben" bezeichnet.

    In der nachfolgenden Tabelle wird dies an den Grundfarben der additiven R-G-B-Farbmischung gezeigt:

    Farbe Komplementärfarbe

    Rot (Red) Türkis (Cyan)
    Grün (Green) Purpur (Magenta)
    Blau (Blue) Gelb (Yellow)

    Gruß

    Jürgen
  • Gerd Frey 29. April 2009, 19:56

    super!
    auf solche farben springe ich an :-)
    aber auch die schärfeverteilung ist gut.
  • Stefan Jo Fuchs 29. April 2009, 19:45

    fein, ganz vor allem die farbgegenüberstellung von motiv und himmel!
    lg stefan