Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Helga Hack


Pro Mitglied, Netzschkau

Dedwen

Ursprünglich stand dieses Mammisi (Geburtshalle) innerhalb des Mandulis Tempels auf der Insel Neukalabsha im Nassersee. Nun wurde es quasi nebenan wieder aufgebaut. Man sieht noch den offenen Hof und den Eingang zu einer kleinen Felsenkammer
Dedwen war ein nubischer Gott

Kommentare 9

  • Sara Ivan 4. Mai 2012, 14:55

    Sehr schöne interessante Aufnahme !
    ---sieht einfach geheimnisvoll aus !! LG Sara
  • Inge Stüwe 1. Mai 2012, 7:20

    Eine fantastische Dokumentation in Wort und Bild,
    wirkt sehr geheimnisvoll.
    ...bin sehr beeindruckt!
    Liebe Grüße
    Inge
  • K.-H.Schulz 1. Mai 2012, 6:28

    Eine sehr interessante Aufnahme
    LG:karl-Heinz
  • LuftikusNord 30. April 2012, 9:10

    Was da noch alles steht trotz der vielen jahre, die die Bauten der Witterung ausgesetzt sind. LG Tina
  • Andreas Ha. 29. April 2012, 18:15

    Sieht irgendwie geheimnisvoll aus! Klasse feszgehalten!
    LG Andreas
  • Heide G. 29. April 2012, 16:25

    wieder ein feiner Blick in die Vergangenheit!
  • Christiane S. 29. April 2012, 12:40

    Wie vorher schon gesagt: Ich bin sehr beeindruckt vom Wiederaufbau, was in diesem Umfeld sicher auch nicht einfach ist.
    LG Christiane
  • Friedhelm Ohm 29. April 2012, 11:42

    Solche Eingange sind immer geheimnisvoll und anziehend , interessant und schön , aber auch gut fotografiert .
    Fiddi aus Rastede wünscht Dir einen schönen Sonntag ...
  • Traudel Clemens 29. April 2012, 10:37

    Der Eingang sieht aus wie bei den Königsgräbern. Du kennst ja alle ägyptischen Könige und Götter mit Namen. Respekt Helga.
    LG Traudel

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 628
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 9.4 mm
ISO 100