Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Woman of Dark Desires


Basic Mitglied, irgendwo im Nirgendwo

Death is Calling II

...hab mich nun doch noch dazu entschlossen, die komplett unscharfe Variante zu zeigen.

- Lensbaby Sweet 35 -



http://www.youtube.com/watch?v=4MFPjs2-cTg
Watain - Withershins

Kommentare 15

  • Ygar 27. April 2014, 9:33

    I love your looks! ++++
  • Ernst Lipps 20. April 2014, 11:27

    Dir gelingt es, den Tod nicht als weisskalkiges Ungeheuer, sondern als kaum ahnbares Geheimnis zu zeigen. In einer Menschheit, die besonders im Westen eine sehr zwiespältige Beziehung zum Tod hat: völlige Ignoranz oder Tabuisierung oder überladener Kitsch, sticht Deine Interpretation. Wäre die Neugier größer als die Angst, stände Dein Bild ganz vorne in der Vanitas - Galerie.
    Wer mit dem Tod poussiert, liebt das Leben.

    Coralejo's Fav
  • dark soul123 6. April 2014, 12:24

    mir gefällt diese etwas unscharfe Version besser
  • -Sandy W.- 6. April 2014, 10:04

    gruselig ... tolle arbeit. l.g. sandy
  • hr.zorn 5. April 2014, 18:37

    Herrlich düster Deine Arbeit, gefällt mir sehr gut !!!

    LG hr.zorn
  • Joachim Haak 5. April 2014, 12:16

    die untere Hälfte von diesem und die obere Hälfte
    vom ersten
    das wär's doch, oder?
    LG Jo
  • canonier69 5. April 2014, 11:31

    Das Antlitz des Todes…betrachtet durch den Nebel eines traumatischen Deliriums…..diese Darstellung gefällt mir auch sehr gut…beide Versionen haben ihre Berechtigung.
    Lg c69
  • Mysticdidge 5. April 2014, 11:09

    Wirkt auf mich durch diese extreme Unschärfe fast schon wie verwackelt,
    doch gerade dieser Eindruck erzeugt eine beklemmende
    Stimmung die hier sehr gut passt. Sehr gut diesen Effekt eingesetzt.

    Lg Peter
  • visionsandpictures 4. April 2014, 20:14

    Auch diese "verwischte" Version ist gelungen und sehr eindrucksvoll
  • MacMat 4. April 2014, 20:14

    Finde ich sehr gut. Gerade mit der Unschärfe erhält das Bild für mich eine besondere Note die hervorragend zum Motiv passt. So wird es zu einem geistartigen Abbild von etwas aus den Ecken unserer Wahrnehmung. Sehr cool!
    LG, Matthias
  • Runzelkorn 4. April 2014, 14:32

    Der ruft immer. Und meistens ist er schon
    beim ersten Mal erfolgreich!
  • verocain 4. April 2014, 13:02

    Auch sehr interessant, wobei mir aber das vorige wegen des exzellenten Schärfeverlaufs einen Tacken besser gefiel.
    LG V.
  • OH PhotoART 4. April 2014, 12:37

    Die Sinne verschwimmen langsam....es berührt...und macht nachdenklich...lg Olaf
  • restlicht 4. April 2014, 12:24

    ja...das wirkt auch ohne schärfepunkt !
  • fotoGrafica 4. April 2014, 12:16

    bedrückend gut
    gruss wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Graveyards
Klicks 517
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A57
Objektiv ---
Blende 0
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 0.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten