Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
... de zevenwouden ...

... de zevenwouden ...

1.048 2

Gudrun Urban


Free Mitglied, Mülheim a.d. Ruhr

... de zevenwouden ...

... begegnete uns auf dem niederländischen wattenmeer ...

Die "Zeven Wouden" wurde 1899 im Norden der Niederlande als reines Segelschiff in Stahl gebaut, maß damals 22 Meter und wog 98 Tonnen. Mit Pött und Pann kostete sie 6000 Gulden. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg wurde sie um 4 Meter verlängert, 1930 erhielt sie ihren ersten Motor mit 10 PS, einen sogenannten "lamme arm". Das ist eine Schraube an einer ausliegenden Welle, die von einem Motor auf dem Vordeck angetrieben wird. Damit fuhr man immerhin 17 Jahre, um dann den ersten richtigen Einbaudiesel mit 30 PS zu installieren. 1958 kam dann die Maschine, die noch heute ihre Dienste tut. Die "Zeven Wouden" fuhr bis 1970 hauptsächlich auf den "Zeeuwse Stromen" Fracht und wurde dann zum Zweimaster umgebaut.

mehr info : www.zeven-wouden.com

Kommentare 2