Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Oskar Schad II


Free Mitglied, Kelheim/Donau

.: d'Doana :.

Herbst in da Hoamat - a scheene Zeit kimmt.

Oder der Titel ins hochdeutsche übersetzt: Die Donau.
Am 17.10. abends um 18:30 Uhr.
Durch die letzten Regentage steigt die Feuchtigkeit aus den Wäldern als Nebel auf, Der Fluß ist wärmer als die Luft und gibt seine Schwaden dazu. Die Bäume auf der Kiesbank sind noch grün, die Waldhänge verfärben sich schon. Flußaufwärts erahnt man noch die mächtigen Felsen, welche den Eingang zum "Donaudurchbruch" darstellen.

Aufnahme entstand ca. 900m von mir Zuhause weg beim abendlichen Spaziergang.

Nikon D200, Belichtung 3s bei f22, ohne Stativ auf die Ufersteine gelegt

Kommentare 5

  • Bettina Hackelsperger 7. Juli 2011, 22:46

    Wahnsinnsstimmung und klasse eingefangen! Frau Donau ist immer wieder ein lohnendes Motiv!
    Lg Bettina
  • Londolozi 17. Januar 2010, 18:05

    Hallo Oskar, das Bild ist ein Traum, nicht nur für Donaufans!
    lg
    Londolozi
  • Reinhard Arndt 8. Dezember 2009, 14:19

    Hallo Oskar,
    bin durch Zufall auf dieses schon vor geraumer Zeit eingestellte Foto von dir gestoßen. Ein richtiges Meisterwerk! Der HG wirkt fast wie gemalt.
    Manchmal fragt man sich schon, wieso so einige absolute "Schrottfotos" hier dutzende Anmerkungen einheimsen und viele wirkliche Kunstwerke fast leer ausgehen.
    VG
    Reinhard
  • Jens Lotz 25. Oktober 2009, 23:54

    Gerade in der Ls-Fotografie sind es oft die scheinbar unspektakulären Momente die, wenn man Sie in einen richtigen Bildausschnitt zwingt, solche Ergebnisse wie hier zeigen. Ich nenne das unspektakuläre Schönheit. Solchen Bildern fehlt zwar das Plakative extremer Kontraste oder Formen, bei der Betrachtung eröffnen sich die ästhetischen Formen langsam aber stetig.
    Übrigens war meine Bemerkung bei Deinem Fotoklassiker gar nicht als Verteidigung für Dich gedacht, sondern der junge Fotofreund, dessen Bilder ich mir natürlich vor meiner Erwiderung angeschaut habe, hätte ein bischen Nachdenken über fotografisches Grundhandwerk nötig. Ob`s hilft ? Gruß jens
  • Wmr Wolfgang Müller 25. Oktober 2009, 14:15

    sehr gelungene Langzeitbelichtung....kommt gut rüber... stimmungsvolle Aufnahme...
    wolfgang