Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fox-DD


Free Mitglied, Dresden

[DD] Und Tschüß.... (I)

... hieß es seit Montag für weitere 16 Dresdner Tatras - diesmal Richtung Ukraine.

Kommentare 7

  • Thomas N. (Zweitaccount) 5. Februar 2011, 19:28

    Hallo, danke für die Richtigstellung.
    Ich beziehe meine Infos halt auch nur aus Foren :-)

    Meiner Meinung nach ist das Ersetzen auch die bessere Lösung.

    Grüße
  • Fox-DD 5. Februar 2011, 18:00

    Daß die Wagen in Dnepropetrowsk nur ausgeschlachtet werden ist völliger Quatsch (leider las man diesen Unsinn in diversen Foren) - diese werden dringend benötigt um etliche Altfahrzeuge zu ersetzen. Derzeit möchte man 30 Doppeltraktionen beschaffen, d.h. 60 Fahrzeuge. Mit der demnächst staffindenden 2. Verladeaktion von 14 Fahrzeugen, hat man dann 48 Wagen beschafft. Derzeit ist man noch auf der Suche nach 12 geeigneten Fahrzeugen.
  • Thomas N. (Zweitaccount) 5. Februar 2011, 17:52

    Hallo, die fahren dann als Verstärker und nur tagsüber. Die Frontscheinwerfer werden noch in Dresden gebraucht :-)

    Nein, Quatsch...In Dnepropetrovsk wird wohl nur das Innenleben zur Modernisierung der dort vorhanden Wagen benötigt.

    Grüße
  • Fox-DD 3. Februar 2011, 21:19

    Aber wenigstens erhalten die Wagen in ihrer neuen Heimat wieder eine sinnvolle Aufgabe. Adioz.
  • 1173 3. Februar 2011, 0:10

    Wahrlich eine traurige Szene, aber sehr schön eingefangen.
    VG Karsten
  • Uwe Fligge 2. Februar 2011, 19:15

    Irgendwie schade drum.

    VG Uwe
  • Christian Meinelt 2. Februar 2011, 17:28

    Da gehen sie hin :-( !
    Traurig!

    VG Christian.

Informationen

Sektion
Klicks 642
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A200
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-70mm F3.5-5.6 (D)
Blende 8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 35.0 mm
ISO 100