Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Breuer


Pro Mitglied, Lüdinghausen

DBS 54 ...

... nannte sich der ursprünglich auf der Baureihe 151 verbaute Stromabnehmer, der gleiche Typ wurde auch als Zwischenlösung auf die Baureihe 103 gesetzt als deren Pantografen mit Wanisch-Wippe vor allem in Österreich zu massiven Oberleitungsschäden beitrugen - was z.B. dem Zug
" Prinz Eugen " den Beinamen " der edle Reisser " einbrachte.
Die Erstanlieferungen von Stromabnehmern bei der 151 wurden ab 1998 gegen Einholmstromabnehmer ersetzt, zunächst fand der Typ SBS 80 Verwendung , später auch der SBS 65 , welcher durch Ausmusterungen der Baureihe 103 frei wurde. Auch der DSA 200 , Stromabnehmer der in Bau befindlichen Baureihen 145/ 146 und 185 fand den Weg auf den Sechsachser.
Erste umgerüstete Loks waren 151 032 und 040,beide wurden 1998 im Rahmen von Hauptuntersuchungen umgerüstet, zeitgleich wurde auch das Farbkleid von grün in verkehrsrot getauscht ; der Einsatz von roten Einholmstromabnehmern in Verbindung mit dem grünen Farbkonzept kann dennoch als betriebsüblich angesehen werden, da die so durch die Lande fahrende 151 049 nie über den Status

Designierte Museumslok ...
Designierte Museumslok ...
Gerd Breuer

hinaus kam .

Alles Ansichtssache.

SBS 65 auf der 103 aus Platzgründen mit der Spitze voraus montiert :
Moderne Technik ...
Moderne Technik ...
Gerd Breuer


Zwischen den Masten :

Wenn schon keine ...
Wenn schon keine ...
Gerd Breuer


Beide Bilder entstanden mit gleicher Brennweite .

Kommentare 13