Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
604 31

Maren Arndt


World Mitglied, umzu ....

..dazu...

.. mag sich ein jeder seine eigenen Gedanken machen ...
.. mir fiel ein Zitat von Hermann Hesse ein ...

Ich habe mein Leben gehabt, wie es mir paßte, und es hat mir nicht an Freiheit und an Schönem gefehlt,
aber ich bin doch immer allein geblieben.
Hermann Hesse


Kommentare 31

  • Hari Bee² 19. August 2004, 21:25

    Ein wirklich beeindruckendes Bild!
    lg Harald
  • Petra Kuhlmann 17. August 2004, 9:03

    Wunderschön Maren...dabei fiel mir dieses Gedicht von Jörn Pfennig ein:

    "STILLE"
    Gewiß
    ich werde traurig sein
    wenn Du gehst.

    Es wird Stille sein.

    Ich werde dich am Horizont
    kleiner werden sehn
    bis dich die untergehende Sonne
    wegleuchtet
    und ohne die Nacht zu brauchen
    wieder aufgeht.

    Die Sitlle wird sich
    mit Leben füllen
    das wieder einmal anders ist
    und ich werde dankbar sein
    daß es dich gab.


    Mit lieben Grüssen
    Petra
  • Kurt A.Fischli 17. August 2004, 8:41

    ... weil ich denken kann, weil ich warten kann und weil ich fasten kann und sonst nichts ...
    auch von H.Hesse
    KomplimentäreGrüsse Amadeo
  • Hans-Peter Möller 17. August 2004, 8:41

    Ein schöner Spruch zu einer ausgefallenen Fotoidee mit einer interessanten Wasseroberfläche. Die Feder hast Du gut im Bild platziert, Maren.
    LG H-P
  • Josef Zenner 17. August 2004, 7:53

    Guten Morgen.
    Ich wollte diese Feder nicht sein, bin nicht gerne allein.
    Super Aufnahme.
    Viele liebe Grüße Josef.
  • Annette Esser 17. August 2004, 7:47

    Die auf dem Wasser treibende Feder, leicht und beweglich mit Antrieb durch Strömung und Wind .... die barucht eine Steuerung und da arbeiten wir halt täglich dran ... mehr oder weniger ....
    Liebe Grüsse: Annette
  • Dorothée Lattek 17. August 2004, 3:34

    wauh ...........
    gut in Szene gesetzt........................
    Grüsse dodo

  • JörgD. 17. August 2004, 0:02

    ...schönes Sinn-Bild für eisames
    Sich-treiben-lassen... Hab gerade bei
    Herrmann Löns, dem "Heidedichter" :)
    ähnliche Worte gefunden... Letztlich
    bleiben wir doch immer irgendwie allein.
    Im Sinne von: Da wir uns schon selbst
    manchmal nicht verstehen - wie sollte
    es ein anderer können...
    lg ded
  • Rainer Pe. 16. August 2004, 22:35

    Ich genieße es schweigend und hänge meinen Gedanken nach .......
    LG Rainer
  • Wolfgang T. 16. August 2004, 22:04

    Meine Assoziation zur Feder auf dem Wasser: Auf zur weiten Reise mit unbekanntem Ziel.
    W.
  • Katrin Peters 16. August 2004, 22:00

    Fast wie Erdöl wirkt die Oberfläche auf mich. Die Weiße Feder bietet einen schönen Kontrast.
    Und zu H.H.….ich bin gerne mal alleine, aber man sollte nicht einsam sein!
    .…frei nach Katrin Peters
    Gute Nacht
    ;-)
  • Katrin Peters 16. August 2004, 22:00

    Fast wie Erdöl wirkt die Oberfläche auf mich. Die Weiße Feder bietet einen schönen Kontrast.
    Und zu H.H.….ich bin gerne mal alleine, aber man sollte nicht einsam sein!
    .…frei nach Katrin Peters
    Gute Nacht
    ;-)
  • Gisela W. 16. August 2004, 21:58

    Eine sehr gekonnte und passende fotografische Umsetzung zu einem nachdenkenswerten, und so wahrem, Text von Hesse.
    LG - Gila
  • J. Te. 16. August 2004, 19:20

    Der letzte Teil des Satzes von H.Hesse wird in Deinem Bild sehr schön ausgedrückt und trifft letztlich auf
    j e d e n Menschen zu...
    Wunderschöne Idee und technisch und gestalterisch perfekte Umsetzung.
    SfG vom
    Jörg
  • Barbara und Udo Scheer 16. August 2004, 18:16

    Der Spruch stimmt mich sehr nachdenklich, dazu paßt die dahintreibende Feder haargenau.
    LG Barbara

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 604
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz