Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Felix Speiser


Pro Mitglied, Basel / Oberwil (BL)

"David und ..."

Diesselbe Krabbenspinne, wie gerade gezeigt;

Geschützt und präsent...
Geschützt und präsent...
Felix Speiser
.

Es handelt sich um einen im Mittelmeeraum lebenden Bewohner.

Diese Krabbenspinne (Synaema globosum) ist in Südeuropa (Mittelmeergebiet) recht häufig, in Deutschland wird sie aber auf der roten Liste der gefährdeten Tiere aufgeführt. Sie zeichnen sich durch eine auffällige schwarze Zeichnung auf dem Hinterkörper aus, dessen Farbe sehr variabel (gelblichweiss bis rot-orange) sein kann.

Sie hat sich hier auf der Paradiesvogelblume besonders gut dem gelben Blütenhüllblatt angepasst.

Die Weibchen sind mit 6 - 8mm etwa doppelt so gross, wie die Männchen (3 - 4mm). Sie leben in trockenen und sonnigen Gebieten. Die Spinnen lauern meist auf gelben, aber auch auf roten Blüten oder weissen Dolden auf ihre Beute. Diese Beute kann um einiges grösser als die Spinne selbst sein.

Ref.: Heiko Bellmann - Kosmos Atlas Spinnentiere Europas ISBN-10: 3-440-10746-9


Freihändig aufgenommen mit Sony A 700, Sony 100mm Macro und Ringblitz, 1/125" bei Blende 13 und mit ISO 125.

Kommentare 3

  • Elke H.R. 2 21. Mai 2008, 22:54

    Fressen und gefressen werden.Einen spannenden Moment super festgehalten !!
    LG Elke
  • Marianne Schön 21. Mai 2008, 18:14

    Die sind nicht schüchtern diese kleinen Achtbeiner.
    Eine tolle Aufnahme von der seltenen Schönheit.
    NG Marianne
  • A. Heil 21. Mai 2008, 17:18

    ich hab erst beim 2-ten hinsehen gemerkt, das es eine Spinne und kein Regentropfen ist....die gleiche Farbe, wie das Blatt....

    superklasse Aufnahme,
    lg Angelika

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 238
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz