Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

"Dauerbehelf", Trudering, 18.06.2011

diese Straßenszene ist unweit des Schnittstellenbahnhofes Trudering entstanden. Schnittstellenbahnhöfe sind Bahnhöfe, die den Wechsel von einem Verkehrsträger des ÖNPV auf den anderen ermöglichen - im Fall also von der S-Bahn auf die U-Bahn und natürlich auf den Bus.
Während auf der Stadtseite es zeitgemäßer aussieht, könnte auf der Rückseite Richtung Moosfeld entweder meinen, die Zeit wäre etwa seit dem Krieg stehen geblieben oder man befände sich irgendwo in Osteuropa. Jedenfalls sind diese Gewerbebauten schon seit über 50 Jahre ein fester Dauerbehelf (und, wenn man sich genauer drauf einlässt ein eigentlich liebenswerter Anachronismus).

Kommentare 2

  • Bernd Kauschmann 30. Juni 2011, 23:01

    Neue Städte mit ihrer meist eintönigen geometrischen Architektur und Anlage sind doch langweilig, genauso wie die Neubausiedlungen, die alte Dorfkerne umgeben. Da lob ich mir so eine Abwechslung ;o)
    VG Bernd
  • M. Stucke 30. Juni 2011, 19:35

    Sieht doch nett lauschig aus, keine brennenden Mülltonnen, keine besoffenen oder Junky's :-)
    Könnte mir die Aufnahme auch gut in sw vorstellen.
    Aber hast schon Recht, da sollte mal was gemacht werden!
    Lg Markus