Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das wunderschöne Castelnuovo +

Das wunderschöne Castelnuovo +

834 4

Das wunderschöne Castelnuovo +

Das Dorf wurde zu 90 % zerstört.
Ein Jahr nach dem Beben 2009.

Wir lebten dort sehr nah auf einer wunderbaren Blumenwiese, sogar mit Rucola!. Der Bauer hatte ein Haus mit phantastischer Aussicht, gerade frisch renoviert - ein Blick in die Weite und eine unsagbar schöne Natur.
Die Menschen leben nun - nach 7 Monaten Campen im Freien - in Holzhütten. Es bietet einen gewissen Winterschutz. Schlimmer ist, sie sind vor Einbrüchen mit ihrer letzten Habe nicht mehr sicher.
Manche sitzen auf ihren Stühlen abends in den bunt angestrichenen 'Karton'-Siedlungen und brüten...ein paar haben sich wieder Blumen hingestellt.
Die Kartonsiedlung lade ich später.
(Wer mag, kann sich auch die anderen Bilder ansehen)

Kommentare 4

  • Richard Fürst 16. September 2010, 20:49

    Typische Römer Regierung. Beim Erdbeben sich Medienwirksam ins Bild setzen und viel Versprechen. Nach einem Jahr alles vergessen und diese Leute im Schicksal überlassen. Immer dasselbe Muster.
    LG Richi
  • (M)Ein-Blick 12. September 2010, 22:03

    dein Bild zeigt diese ganze verheerende Zerstörung, schlimm muss das sein!
    Gruß Gerda
  • Angelika Zöllner 12. September 2010, 21:47

    Immer noch - die Mauern sind meist nur abgestützt, nichts repariert. Fährt man 30 km z.B. ins nächste Dorf, sieht es wieder so aus...nur unterschiedlich betroffen.

    Komischerweise hat aber die Natur nicht gelitten (wie bei Stürmen), scheint unversehrt.
  • Gerd Frey 12. September 2010, 21:42

    au weia....immer noch.....
    eindrucksvoll.
    vg gerd