Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Johann Paseka


World Mitglied, Spillern

. . das Werk . .

. . dieser „Gärtner“ . . wieder einige Bäume zur Strecke gebracht zu haben, . . ohne Rücksicht auf Zeit und Raum . . „gestalten“ wir Lebensräume, . . die natürlich gewachsen uns seit längerer Zeit vertraut erschienen, . . jedoch . . und das war Ausschlag gebend, . . . . einigen Menschen nicht „gefallen“ haben . . . . und sind sie einmal „beseitigt“, hilft auch kein spätes Erkennen, . . sie bleiben vernichtet, . .

. . herzlichst Helmut.

Kommentare 10

  • J. Und J. Mehwald 31. Oktober 2013, 19:18

    Traurig - aber wahr - und manchmal nötig.
  • Stella Marie 29. Oktober 2013, 11:43

    ..es kann wie ein Schmerz wirken ... gefällte Bäume die
    willkürlich zerstört werden .. wenn es dem lieben Nachbarn nicht gefällt .. dabei hat der nur in den ersten 5 Jahren Zeit sich zu beschweren - dann bleibt der Baum stehen ..
    (Erfahrungswert)
    Grüsse . Marie
  • Gabriele Benzler 28. Oktober 2013, 19:41

    Das finde ich sehr schade!
    LG Gabi
  • Wolfgang Weninger 26. Oktober 2013, 20:04

    manchmal könnte man einfach nur heulen ...
    Servus, Wolfgang
  • Trautel R. 26. Oktober 2013, 16:47

    das tut richtiggehend weh. schon als kind hat micbh das fällen der bäume traurig gstimmt.
    lg trautel
  • Wolfgang Bazer 26. Oktober 2013, 1:00

    Das sieht nach grobem Unfug aus.
    LG Wolfgang
  • Karl H 25. Oktober 2013, 19:58

    :-(

    lg Karl
  • Marlis E. 25. Oktober 2013, 16:16

    Wirklich ein trauriger Anblick, wieder ein Lebewesen zur Stecke gebracht.
    LG Marlis
  • Otto Krb 25. Oktober 2013, 15:45

    Es ist immer wieder traurig, wenn Bäume sinnlos entfernt werden, womöglich um wieder ein Stückchen Boden zuzubetonieren, oder auch nur um der freien Sicht willen... etwas anderes ist es, wenn Bäume krank sind und zur Gefahr werden, doch da kann man nachpflanzen...
    Liebe Grüße, Otto
  • Gabi Eigner 25. Oktober 2013, 13:38

    Es ist wirklich schade und tut weh.
    Mich macht so etwas auch immer traurig. Und das Schlimme ist, es gibt mehr Menschen, als ich dachte, die kein Verständnis dafür haben.
    LG Gabi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner 2013/10
Klicks 225
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5N
Objektiv Sony E 18-200mm F3.5-6.3 OSS
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 200.0 mm
ISO 2500