Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
395 13

La Wendu


Free Mitglied, Berlin

Das war's


Die letzten Früchte im Leben eines Baumes


Polaroid 680 SLR, 600er Film

Kommentare 13

  • La Wendu 5. Oktober 2006, 13:13

    helle: da verkommt nix :) und über die walnüsse machen sich die wildschweine her...

    michael: manchmal wirkt es schon geradezu aufdringlich, mit welch leuchtenden farben sich die natur im herbst noch einmal herausputzt.
  • sortie | de | camions 5. Oktober 2006, 11:16

    wundervoll - beide für sich, aber auch in der Kombination. die Früchte wirken ein bisschen wie verirrte Christbaumkugeln...
  • Helle MH 5. Oktober 2006, 9:38

    Ach schade, ich hätte auch gehofft, die letzten früchte dieses saisons. Aber fein bunt isses. Und wenn die äpfel nicht fallen wollen, freuen die vögel sich sicher darüber :-)
  • elvisfirewolf 5. Oktober 2006, 0:12

    ich guck morgen mal nach, wenns hell is...
    ;)
  • La Wendu 5. Oktober 2006, 0:08

    ist doch'n echter trost, wolfgang... und jetzt, haste vorher noch fallobst anzubieten, eventuell?
  • elvisfirewolf 4. Oktober 2006, 23:50

    jetzt heult mal nicht, mädels...der baum geht doch nur in den winterschlaf.
    nächstes jahr im mai blüht er wieder in voller pracht.
    so ähnlich wie ich.
    :)

    sehr schicke kombi. besonders hat es mir hier die linke hälfte angetan.
  • La Wendu 4. Oktober 2006, 23:44

    maike: ich singe lauthals mit...
    bin aber richtig bedrückt, weil ich die letzten äppel nicht aus ihrer bindung erlöst habe, um sie mir in mein herbstliches müsli zu schnitzeln...
    stattdessen habe ich mir die taschen mit walnüssen vollgestopft, die in nächster nähe auf dem boden lockten.
    bin ja vielleicht ein ganz unsensibler mensch, schluchz...
  • die Maike 4. Oktober 2006, 23:18

    Mein Freund, der Baum, ist tooooooot.... *traurigsing*.... er starb im frühen Morgenrot...

    Schade.
  • La Wendu 4. Oktober 2006, 22:36

    RASCH: herbstgedanken: loslassen. verlassen. vergehen. will das jemand? wenn nicht mal die reifen äpfel vom stamm fallen mögen?

    maike: leider nicht - der baum hat den letzten sturm nicht überstanden...

    INA: kommt drauf an... bei neugeborenen ist das ein lebenswichtiger reflex; im reifen zustand ist loslassen können eventuell wichtiger.

    sylvia: vielleicht war das das letzte, worauf er sterbend bedacht war...
  • Sylvia Mancini 4. Oktober 2006, 22:02

    Die Zweige links sehen so aus als ob der Baum seine Schätze ganz vorsichtig zur Erde hinablassen wollte ...
  • .ina. 4. Oktober 2006, 22:00

    ob Festhalten gut ist?
  • die Maike 4. Oktober 2006, 21:52

    "im Leben eines Baumes"? Ich hoffe doch sehr, das betrifft nur diese Saison?

    Schön präsentiert.
  • R A S C H 4. Oktober 2006, 21:42

    Ich fühle mich ertappt. Wendula. Herbst. U es gibt immer welche. Die können nicht. Loslassen. Wie du uns das Ganze versüßt. Ist sehenswert.