Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das Phantom im "Nanduland".

Das Phantom im "Nanduland".

189 1

Dieter Eichstädt


Pro Mitglied, Schneverdingen

Das Phantom im "Nanduland".

Schneeweiß ist er, hat gelbe Beine und himmelblaue Augen – also kein Albino mit roten Augen. Das ist ein leuzistisches Tier. Das heißt, dieses Tier hat einen Gendefekt. Es kann keine Pigmente ausbilden. Auch die Haut ist hell.
Es ist schon ein Glücksfall ihn vor die Kamera zu bekommen. Doch jetzt in der Balzzeit zeigt er sich öfter bei seinen normalfarbigen Kollegen.

Kommentare 1

  • Sonja Haase 18. April 2014, 23:33

    Das ist ja interessant. Ein schräger Vogel also. Eine gelungene Aufnahme zeigst du hier. Schön hebt er sich im grünen Kornfeld ab. Tolle Schärfe. VG, Sonja.

Informationen

Sektion
Klicks 189
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 370.0 mm
ISO 100