Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Das muß ich euch zeigen!!

Bei Freunden in der Uckermark kam dieser Elch durch´s Gartentor spaziert
und bediente sich an den rotbackigen Äpfeln (Sorte Prinz Albrecht .. ;-)).
Um nicht alle Äpfel opfern zu müssen,
komplimentierte der Hausherr ihn dann irgendwann freundlich
wieder aus dem Garten hinaus
- durch´s Tor natürlich ... ;-))
.
Das Foto ist leider nicht von mir!

Kommentare 16

  • ~ Astrid ~ 18. Oktober 2013, 20:53

    Super! Auf den Moment habe ich gewartet. Erst die Marderhunde, dann die Wölfe und nun auch Elche. Durch die Ostsee wird er wohl kaum geschwommen sein. Wird er sich durch die Oder ans deutsche Ufer gekommen sein, oder hat er den Landweg über eine der wenigen Brücken gewählt?
    Toll, dass deine Freunde den Moment festgehalten haben und du ihn uns zeigst.
    LG Astrid
  • Maria J. 17. Oktober 2013, 9:58

    @ Das traurige Ende:
    http://www.nordkurier.de/neustrelitz/elch-abenteuer-endet-traurig-082345510.html
    15 Monate alt soll er gewesen sein.
  • Rolf Mauch 16. Oktober 2013, 18:53

    Ein Elch im Garten, ich hätte ihn wohl alle Äpfel fressen lassen und 100e Fotos gemacht
    Gruss Rolf
  • Maria J. 15. Oktober 2013, 1:38

    @ Ute,
    nein, dort war es nicht ... ;-)
  • Sommervogu 14. Oktober 2013, 21:32

    Sage nicht, das war bei Kleptow / Prenzlau ..... denn da ist so etwas möglich! :)
    http://www.wild-golz.de/

    Gruß Ute
  • Ernst Kw 14. Oktober 2013, 20:44

    Jetzt weiß ich: Ich muss einen Apfelbaum im Garten pflanzen... so einem Besucher würde ich auch a l l e Äpfel überlassen ;-) Nur bis Bonn dauert das mit den Elchen wohl noch ein wenig :-)))
    Super Geschichte - wie schön, das wieder ein Stück verlorengegangene Natur zurück kehrt!
    Klasse Doku - Danke fürs zeigen!!!
    LG
    Ernst
  • Rainer und Antje 14. Oktober 2013, 9:29

    Toller Beweis. Soetwas sollte man an die Presse weitergeben. Ich erwarte hier die Rückkehr der Wölfe - meine Fotofalle ist bereis installiert.
    vg rainer
  • Burkhard Wysekal 13. Oktober 2013, 23:47

    Wölfe haben wir auch schon. Irgendwann kommt dann noch der Honigbär......Tolle Geschichte.....;-).
    LG, Burkhard
  • Andreas E.S. 13. Oktober 2013, 19:33

    Das ist ja großartig die größte Hirschart der Erde in Deutschland. Ein Elch wurde vor kurzem auf der A 20 von Wismar nach Rostock überfahren. Danke, dass du uns dieses seltene Naturwunder zeigst.
    VG Andreas
  • Martina I. Müller 13. Oktober 2013, 18:42

    Na, das ist ja ein Erlebnis gewesen, der Hauselch im Garten beim Äpfelklau. ;o) LG Martina
  • kgb51 13. Oktober 2013, 17:56

    Na, wenn paar Adlige dran glauben müssen, ist auch nicht schlimm. Einen Elch in Deutschland, irre.
    LG Karl
  • Uli Esch 13. Oktober 2013, 17:42

    Einfach klasse ;-))))

    LG
    Uli
  • Klaus Kieslich 13. Oktober 2013, 16:56

    Jau,solche Vorfälle gibts ab und zu :-)
    Er scheint aber in irgend einem Gehege heimisch zu sein,denn sonnst ginge das nich so glatt ab :-)
    Gruß Klaus
  • GoPicturesBerlin 13. Oktober 2013, 16:49

    Es gibt sie doch.....da in der Uckermark. Die Zuwanderung wilder Elche aus Polen hat in den letzten Jahren zugenommen. Nicht viele, aber vereinzelt. Ich krauche ja in einigen Ecken dort rum und meine mich auszukennen, aber lebig ist mir noch keiner über den Weg gelaufen.In welcher Gegend streunte der rum? Lg.V.
  • AndersFotografie 13. Oktober 2013, 16:31

    Das ist ja herrlich, ein Elch im Garten, ganz wunderbar und das er die Äpfel frißt,
    liegt vlt, an dem Namen schon,
    Sir zur Sir.
    Langeweile kommt so keine auf.
    Danke für´s zeigen.
    Eine sehr schöne Naturaufnahme
    LG Rita
  • Helge Beckert 13. Oktober 2013, 16:09

    auch in süd-schweden haben die appetit auf frische äpfel.
    ;-)) klasse.
    lg helge.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere
Klicks 261
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera KODAK EASYSHARE C613 ZOOM DIGITAL CAMERA
Objektiv ---
Blende 4.8
Belichtungszeit 1/128
Brennweite 18.0 mm
ISO 200