Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das müßte ein (9-10 mm großes) Männchen der parasitischen Wespenbienenart NOMADA SIMILIS sein

Das müßte ein (9-10 mm großes) Männchen der parasitischen Wespenbienenart NOMADA SIMILIS sein

290 2

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Das müßte ein (9-10 mm großes) Männchen der parasitischen Wespenbienenart NOMADA SIMILIS sein

Bei der versuchten, schwierigen (!) Bestimmung der über 70 Arten in Deutschland komme ich zu diesem Ergebnis. Dafür habe ich einige der Fotos benutzen müssen, die ich gemacht habe; es lohnt sich immer, sie zu behalten - auch wenn sie fotografisch nicht so gut sind. Einige Einzelheiten sind eben nicht auf einem Bild zu vereinen!
Die "Illustrierten Bestimmungstabellen der Wildbienen Deutschlands und Österreichs" von Erwin Scheuchl sind aufschlussreich. Es gibt es knapp 50 Arten der Größe von 9-10 mm!
Übrigens ist die allerkleinste Nomada-Art, die bei uns vorkommt, nur 4 mm lang!

----- Die Weibchen aller NOMADA haben einen durchgehenden Haarsaum am Ende des Tergits (Oberseite des Bauchsegments) 5, bei den Männchen fehlt dieser. -----

N. similis fliegt von Ende Juni bis Anfang September und parasitiert bei Panurgus banksianus, einer etwa gleich großen, schwarzen Zottelbienenart (die zwei Nesteingänge hat, einen großen zum Entleeren der Sandmengen aus dem gegrabenen Loch und zum Irreführen der Nomada, den anderen, unauffälligen als Eingang). Diese Bienenart wäre etwa gleich häufig wie N. similis, ich habe sie aber hier noch nicht bewußt gefunden.

Garten Düsseldorf-Garath, 4.7.2013

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 290
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200