Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
°°° Das Märchen vom Tannenzapfen - nun kommt das Ende °°°

°°° Das Märchen vom Tannenzapfen - nun kommt das Ende °°°

Volker Stäbler


World Mitglied, Stolzenhain

°°° Das Märchen vom Tannenzapfen - nun kommt das Ende °°°

.....
So lagen sie nun viele Tage und Nächte, und dann fing es an zu schneien rundum im Wald, und nicht lange, da war der ganze weite Wald verschneit. Nur unter der alten Tanne lag kein Schnee, denn wie ein dichtes Dach hingen die Aste über den Tannenzapfen. Die besahen sich den Schnee, und immer wieder horchten sie in den Wald, ob nicht bald Schlittenglöckchen über die Berge klingelten. Denn, wißt ihr, wenn es schneit, dann fährt das liebe Christkind mit seinem Schlitten durch alle Wälder und sucht die Weihnachtsbäume aus. Und wirklich, sie brauchten nicht lange zu warten. Da war es Abend geworden, es schneite nicht mehr, und hinter den Tannen gingen die vielen Sterne auf. Wie von tausend und tausend Christbaumkerzen leuchtete es in allen Tannen. Und da auf einmal ging es leise klinglingling fern im Wald. Und ein Licht kam heran, wurde hell und immer heller. Und wieder klinglingling, — da fuhr der goldene Schlitten vom Christkind mit seinen silbernen Glöckchen durch den Wald. Als er aber an der alten Tanne vorüberkam, da schaute das Christkind heraus, da sah es die Tannenzapfen und sagte: ,Ei, was liegen denn da für glitzrige Dinger?‘ Und es hielt das weiße Pferdchen an, das den Schlitten zog. Das schüttelte den Kopf und klingelte mit seinen Glöckchen. Das Christkind aber kletterte aus dem Schlitten, ging zu der alten Tanne und hob die silbernen Zapfen auf. Rundherum schaute es sie an und sagte: ,Das sind mal prächtige Tannenzapfen! Die nehme ich mit. Und im Alten Haus hänge ich sie an den Weihnachtsbaum. Dann freut sich die Großmutter, und es freuen sich die Kinder vom Alten Haus!‘ So sagte es, packte die Tannenzapfen alle in seinen Schlitten, und Schlitten und Pferdchen klingelten weiter zum Alten Haus. Dort hängte das Christkind die Tannenzapfen an den Weihnachtsbaum. Da waren die Tannenzapfen froh und glänzten noch einmal so schön.
Da freute sich die Großmutter, da freuten sich die Kinder vom Alten Haus, und nun ist das Märchen - WIRKLICH - aus."

P.S.
Wer das Märchen hintereinander lesen möchte - einfach den Ordner "Märchen" anklicken und schon kann's losgehen.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Märchen
Klicks 1.277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix S6500fd
Objektiv ---
Blende 6.4
Belichtungszeit 0.9
Brennweite 9.3 mm
ISO 200