Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fotografie Mandy Petzold


Basic Mitglied, Leipzig

Das Leipziger Rathaus

Ein HDRI aus 13 Aufnahmen (Bildgröße vor dem Zusammenführen: 400MB).
Aufgenommen auf meiner ersten Fototour in diesem Jahr.

Anregungen?
Tipps?
Tricks?
Kritik?
.... wie immer gewünscht!
***
Originalbild:


***

Der Pavillon der Liebenden
Der Pavillon der Liebenden
Fotografie Mandy Petzold

Kommentare 9

  • Konrad Diebler 15. Dezember 2010, 15:00

    Sehr schön die Lichteffekte, nicht zu viel, nicht zu wenig.
    Gute Bildperspektive,
    lg Konrad!
  • Ruwen 19. Juni 2010, 13:04

    Das Bild ist ein wenig unscharf, aber ansonsten sehr beeindruckend! Wunderbares Lichtspiel!
    ACHTUNG !
    ACHTUNG !
    Ruwen

    Mfg R
  • Katja Brandt 11. Februar 2009, 11:11

    Also Mandy,
    ich find das Bild echt schön.
    Wer sagt eigentlich wann was wie richtig ist?
    Das liegt doch wirklich im Auge des Betrachters.
    Und Leute, man kann sich auch gewählt ausdrücken. Schrott gibt´s beim Schrotthändler!
    Ich find die Stimmung toll.
    Auf ein Neues
    Katja
  • Silvio T. 21. Januar 2009, 17:00

    Hallo Mandy! Mach einfach eine neue Belichtungsreihe
    und schon sieht die Welt ganz anders aus! Gutes Gelingen!

    VG Silvio.
  • Fotografie Mandy Petzold 21. Januar 2009, 11:56

    @Mario: Wie schon oben steht ist es ein Ausgangsfoto von 13. Es sollte sozusagen eine vorher-nacher Aufnahme / Bearbeitung sein.
  • Fotografie Mandy Petzold 19. Januar 2009, 11:18

    vielen dank für die zahlreichen meinungen zum bild, dann werde ich wohl noch eine bearbeitung starten

    @peter Ka: so deutlich musst du es aber nun auch nicht machen...

    LG Mandy
  • Frank Waßewitz 19. Januar 2009, 8:12

    Kann mich da den Vorredner nur anschließen, dass hier was in die Hose gegangen ist.

    Ich kann bei DRI/HDR den Rat geben, dass es manchmal sinnvoller ist eine Serie mit weniger Bilder zu erstellen/zu nutzen. Dadurch können die HDR/DRI-Schatten und eventuelle Unschärfe minimiert werden.

    Grüße Frank
  • Claus-Dieter Jahn 18. Januar 2009, 19:40

    zum entzerren mal ein Tip.
    Nach dem entzerren müssen die mittleren Haltepunkte des Auswahlrahmens immer an die Kante des Originalbildes geführt werden.
    Sonst entsteht das was bei Deiner Aufnahme zu sehen ist,in der Höhe gestauchte Objekte.
    Und vor dem entzerren eine Korrektur der Objektivverzeichnungen(z.B.mit PTLens)durchführen.
    Bei dem steilen Aufnahmewinkel dürfte das entzerren aber extrem schwierig werden.
    Das HDR ist leider auch nicht so gelungen.
    Versuch mal mit dem Traumfliegertool ein DRI zu erstellen.
    Bei HDR schießt man sehr schnell übers Ziel hinaus:-)
    VG Cl.-D.
  • Sven Kn. 18. Januar 2009, 17:48

    wie mario!

    was hast du denn beim normalen bild für aufnahmedaten?
    tipps...naja, aus der perspektive hätte ich gar nicht fotografiert, denn wenn du die kamera so weit nach oben richtest, dann verzerrt das auch so böse.
    die überstrahlten laternen sehen nach belichtungsfehler aus. nimm eine belichtungsreihe, wenn du dir nicht sicher bist und das RAW format bietet mehr nachträglichen bearbeitungsspielraum.

    vg sven