Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Guido Bohn


Basic Mitglied, Hamm

Das Leberblümchen (Hepatica nobilis)

wird in der neuen Roten Liste NRW von 2010 in der Westfälischen Bucht als gefährdete Art (RL 3) angesehen.

Kommentare 6

  • Marion Hörth 30. März 2016, 12:06

    WOW - beneidenswert ! ich habe meine Liebe zu diesen zarten Blümchen erst vor Kurzem entdeckt....und das bei einem einzigen Exempar mit 3 Blüten.....solche Massen in freier Natur müssen ganz fantastisch aussehen !!!
    HG Marion
  • lindemaria 14. April 2011, 21:54

    wunder-wunderschön ist diese Aufnahme So eine kleine Blüte und so fein lG linde
  • Thomas Ripplinger 3. April 2011, 21:03

    Schönes Foto, das Blau bildet einen schönen Kontrast zum braun.
    Ich schau mal bei uns im Wald ob ich sie auch finde, kannst du mir sagen auf welchem Standort sie vorkommen, ehr Kalkboden oder Sand?
    LG Thomas
  • Gerhard im Moos 3. April 2011, 17:53

    Wunderbar ein richtiges Feld, schön gesehen und umgesetzt
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Trollmutter 31. März 2011, 13:44

    In Norwegen steht dieses Leberblümchen auch unter Naturschutz. Davon gibt es dort richtige große Teppiche. Herrliche blaue Farbe
    LG Gabi
  • Natur RB 30. März 2011, 19:08

    Fantastisch schön dieses ganz tolle foto der feinen frühblüher. sowas kann schon sehr gut gefallen !!!!!!
    Gruß Reinhard

Informationen

Sektion
Ordner Flora Westfalens
Klicks 584
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Sigma Macro 70mm F2.8 EX DG
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 70.0 mm
ISO 200