Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karsten Schöck


Free Mitglied, Herrenberg

Das Leben geht immer weiter

Augenzeugen sterben, Bilder bleiben

-

Nur sechs Wochen und drei Tage hatte der Blitzkrieg im Westen gedauert. Er forderte das Leben von über 135.000 alliierten und etwa 46.000 deutschen Soldaten. Die Schweiz konnte ihre Unabhängigkeit wahren und wurde nie Ziel einer deutschen Offensive. Frankreich wurde in zwei Zonen geteilt: der Norden und Westen Frankreichs war von den Deutschen besetzt.

-

Kamera: Kodak Retina
Scan vom Dia

http://moddy.mo.funpic.de/1941.jpg

Kommentare 3

  • asphoto 23. Dezember 2006, 19:38

    Wäre gut, wenn die Vergangenheit endlich ruhen wird. Gegenwärtlich sterben pro Tag mehr durch Auseinandersetzungen wie damals in einem Vierteljahr. Und keiner sagt was - Krieg wurde zum Event. Der Zeitgeist eben. Während der kommenden Tage "des Friedens" werden viele rund um den Globus ihr Leben verlieren - interessiert keinen. Wir feier alle das weihnachtliche Event....
  • Peter Baumung 23. Dezember 2006, 19:35

    nein, im ernst: finds wirklich gelungen. kompliment! :)

    peter
  • Peter Baumung 23. Dezember 2006, 19:34

    das ist mal cool