Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fidibauer


Pro Mitglied, Ldkr. Konstanz

"Das kleine Schwammerl-Monster"

erster Versuch, Pilze zu fotografieren...

Kommentare 18

  • mme. sans-importance 24. September 2013, 23:21

    Das ist ja Klasse :-)) Gut gesehen!
    Lg, Miri
  • Waldrabe 22. September 2013, 10:08

    Der erste Versuch ist schon mal gut gelungen!!
    Manche haben bei Pilzen übrigens keinen zweiten :-(.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Rudolf
  • acinos 21. September 2013, 16:36

    Quatsch...da liegt ihr alle falsch :-)
    das Monster erschreckt sich gerade vor dem Mini Pilz,deshalb reißt es auch sein Maul so weit auf :-)
    meiomei...wo bin ich hier gelandet....bei den Fotos muss man sogar das Hirn einschalten...weitere Versuche erwünscht...BETONUNG liegt auf PILZ (S) :-)
    schmunzelnde Grüße
    acinos
  • Momente HH 21. September 2013, 13:11

    das monster hast du echt klasse gesehen +++
    den pilz aber auch :-)))
    lg gine
  • Günter Bulst Haan-Gruiten 21. September 2013, 12:05

    Im Angesicht des Waldgeistes, gut gelungen,
    Gruß Günter
  • Clemens Kuytz 21. September 2013, 8:01

    das beißt gleich in den Pilz rein...klasse gesehen und betitelt.
    lg clem
  • tiedau-fotos 21. September 2013, 7:56

    Ja beim Schwammerlsuchen muss man aufpassen, das einem so ein Monster nicht zubeißt...
    Klasse Szene
    lieben Gruß Uli + Elke
  • smokeybaer 21. September 2013, 6:40

    ist doch Prima Geworden
    Gruss smokeybaer
  • Brigitte Kuytz 21. September 2013, 6:05

    ich mußte ehrlich zweimal hinschauen
    eine geniale Aufnahme -
    l. gr. brigitte
  • eos 500 21. September 2013, 1:40

    Der Pilz ist eher Beiwerk ( ;-) Das ware Motiv liegt dahinter,ganz klar Versuch gescheitert (;-)

    LG eos 500
  • Ushie Farkas 21. September 2013, 0:49

    Ich finde es GELUNGEN!!! Grüße
  • Fidibauer 20. September 2013, 23:51

    @lieber Hans, danke für Deinen Beistand...:-)))
    lg Fidibauer
  • Hans Pfleger 20. September 2013, 23:33

    Da es hier ganz augenscheinlich weniger um den Pilz als um das Holzgespenst ging, ist der Blickwinkel 100% richtig gewählt. Denn nur so schauts aus, als ob das Ungetüm bald das Schwammerl vertilgen würde. Deinem Blick bleiben eben auch kleine Monster nicht verborgen :),
    Gruß Hans,
    der an diesem Beispiel sehr schön festzustellen glaubt, daß manche eben einen Blick haben und andere nicht. Ich weiß, Du verstehst mich :):)
  • Vitória Castelo Santos 20. September 2013, 22:56

    Ganz feine Aufnahme...gefällt mir sehr gut!
    LG Vitoria

  • Bruni13 20. September 2013, 22:04

    da hast du was ganz seltenes und scheues entdeckt und es scheint ein freundliches monster zu sein, das gerade dabei ist den pilz zu verdrücken.
    hoffentlich ist der nicht giftig?
    bei uns heißen sie illwetritsche.
    ein....zweimal hatte ich auch das große glück einem zu begegnen.
    liebe grüße
    bruni
  • realherz 20. September 2013, 21:42

    Das ist nicht so leicht.......
    diese Pilze im rechten Licht erscheinen zu lassen.
    Meisten hat man sehr schlechte Lichtverhältnisse und dann geht ohne Stativ nichts.
    Da muss man auch seinen Blick antrainieren.
    Trotzdem schönes Bild.!
    LG Realherz
  • Sigrun Pfeifer 20. September 2013, 21:41

    Das Monster guckt ganz erstaunt und ruft Dir etwas zu ! Sieht ja nett aus ! LG Sigrun
  • Kosche Günther 20. September 2013, 21:41

    Ein wenig nach unten...musst noch gehen,genauso als würdes Du einer kleinen Frau unter den Mini schauen...dann siehst Du so ein Schwammerl viel besser,liebe Grüsse Günther

Informationen

Sektion
Klicks 212
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 100.0 mm
ISO 800