Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rumtreibär


World Mitglied, memberclub-foto-team (MoD)

Das kleine Kreuz an deinem Hals......

Das kleine Kreuz an deinem Hals, das steht dir gut,
man sieht es, wie es zwischen Knopf und Kragen blinkt.
Es müssen ja nicht immer Perlen sein,
oft tut es auch ein Kreuz, das so an einem Kettchen schwingt

Was ist mit dem Kreuz passiert,
wer hat es blank poliert?
Wer hat es klein gemacht, handlich und süß?
Was ist mit dem Mann geschehn,
wer hat den Mann gesehn
der sich für alle dort kreuzigen ließ?

Das kleine Kreuz an deinem Hals, das trägt sich gut,
nicht so wie das, an dem einst Jesus Schweiß vergoß.
Da ist kein Dreck mehr dran und nichts mehr von dem Blut,
das dort für dich und mich und unsre Schulden floss.

Was ist mit dem Kreuz passiert,
wer hat es blank poliert,
wer hat es klein gemacht, handlich und süß?
Was ist mit dem Mann geschehn,
wer hat den Mann gesehn,
der sich für alle dort kreuzigen ließ?

Das war nicht prunkvoll als er starb, das war nicht schön,
das war für unsre Augen eher ärgerlich.
Doch Jesus musste in die tiefste Tiefe gehen,
damit wir selbst nicht gehen müssen, du und ich.

Was ist mit dem Kreuz passiert,
ist es so blank poliert,
weil du nicht wissen willst, was dort geschah?
Was ist mit dem Mann geschehn,
hast du ihn angesehn,
wie er am Kreuz hing, für dich hing er da!

Und alles das, was du noch heut am Halse hast,
das nagelte man da am Kreuze mit ihm fest.
Denn dein Versagen hing an ihm und deine Last,
du wirst sie los sein, wenn du sie ihm überläßt.

Das ist da am Kreuz passiert,
da wird es garantiert,
das, wenn du willst dich von Gott nichts mehr trennt.
Das ist da am Kreuz geschehn
und das kann jeder sehn,
wenn er in Jesus den Sohn Gottes kennt.
*************************************************************
Manfred Siebald (* 26. Oktober 1948 in Alheim-Baumbach)
ist ein deutscher Liedermacher und Professor für
Amerikanistik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

Siebald ist vor allem als christlicher Liedermacher bekannt
geworden, der Neue Geistliche Lieder schreibt und vorträgt.
Viele der Lieder haben inzwischen einen festen Platz in
Liederbüchern verschiedener christlicher Konfessionen
und werden in Gemeinden und Jugendgruppen gesungen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Siebald
*************************************************************

Kommentare 10

  • Irina Born 26. September 2010, 22:13

    Bild und Text bilden eine Einheit...ich trage dieses Kreuz jetzt schon seit 2 Jahren.
    LG Irina
  • Nati E. 26. September 2010, 15:55

    Grad bin ich vom Theologie-Seminar zurück und dann seh ich dieses Bild :-)
    Manches hinterfrage ich heute sehr kritisch, was den Glauben betrifft. Und es ist ein Stück verlorenes Paradies, wenn der Kinderglaube zerbricht. Aber manchmal darf dann auch Neues wachsen.
    Bild und Text passen gut zum Sonntag!
    LG, Nati
  • Sternenengel1979 - Sarah 25. September 2010, 20:31

    sehr schön
  • Helmi S. 25. September 2010, 20:16

    Dein Foto und der Text regen dazu an, die eigene Einstellung zum Glauben zu überdenken. Liebe Grüße Helmi
  • Angelika Marko 25. September 2010, 20:11

    Ich habe noch nie etwas von ihm gehört , aber es gefällt mir. Auch Dein Foto.
    LG Angelika
  • Mandelchen 25. September 2010, 14:38

    Nettes Bild, mit gutem Song
  • bomae99 25. September 2010, 13:11

    Ich sehe es als Verinnerlichung und Symbol tiefen Glaubens und
    des christlichen Geistes, Jesu in Eintracht.
    Lg, Manfred
  • Anja Rodekirchen 25. September 2010, 11:04

    tolle Nahaufnahme..ein hübsches Schmuckstück..
    lg anja
  • picture-e GALLERY70 25. September 2010, 9:03

    Gruss an Annette! Deine Lehrstunde in christliches Liedgut ist wieder nicht zu übertreffen. LG E
  • Dietmar Tschentke 25. September 2010, 8:59

    schönes Bild und schöner songtext gefällt mir gut