Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Joachim.Neumann


Free Mitglied

Das ist doch zum Läuse melken

Eine Ameise beim Melken von Blattläusen.
Das Photo ist mit einem Canon Zoomobjektiv 24-85mm in Retrostellung ca. bei 35mm Brennweite gemacht worden.
Da die Ameisen ständig in Bewegung waren, war es nicht einfach, sie überhaupt zu erwischen und ein Stativ war von Haus aus nicht zu gebrauchen. So entstand das Bild aus der Hand und es waren viele Versuche notwendig. Dafür wurde der Aufwand damit entlohnt, dass ich eine Ameise direkt beim Melken erwischt habe.

Kommentare 7

  • Joachim.Neumann 1. September 2007, 12:51

    Hallo Rainer,

    das ist ganz einfach zu erklären. Hinter dem Ast war nichts mehr und da das Bild geblitzt ist, hat dort nichts mehr das Blitzlicht reflektiert und somit ist der Hintergrund schwarz. Wie man gerade noch erkennen kann zweigt an der Stelle wo vorne links das Blatt nach vorne wegläuft noch ein zweites Blatt ab, dass aber nach hinten unten hängt. Dieses Blatt reflektiert das Licht in der Lücke zwischen den beiden Blättern.
  • Rainer Schmitt 31. August 2007, 21:15

    das ist die natur der ameise: eine sache unbeiirt machen und laufen, laufen und nochmals laufen ...
    insgesamt eine schöne szene. der honigtautropfen ist fut zu sehen ... da wünscht man sich noch ein stück näger ran. was mich etwas überrascht ist der schwarze hintergrund. und zwar nicht weil es dort schwarz ist, sondern weil es dann plötzlich unter dem stängel zwischen den beiden blüten- oder blattansätzen auf einmal wieder grün wird. wie kommt das denn zustande? mich verwundert halt der abrupte bruch zwischen schwarz - also hintergrund ohne jeglich zeichnung - und dem grün ...

    verbissen ... zweikampf mit angelegten fühlern
    verbissen ... zweikampf mit angelegten fühlern
    Rainer Schmitt
    gruß
    rainer
  • makromarko 31. August 2007, 19:48

    Sehr interessantes Bild, was dir gut gelungen ist.
    So nah und detailreich sehe ich das, daß erste Mal.
    Richtig coole Arbeit...

    Gruss mm
  • Homer J. 31. August 2007, 19:19

    Krass. Geil. Fett. Mir fehlen die Worte.

    Helgoland (meine erste Collage)
    Helgoland (meine erste Collage)
    Homer J.
  • Bernd F. Cegielka 31. August 2007, 18:39

    Klasse Foto. Die Arbeit hat sich gelohnt!

    Gruß
    Bernd C
    Forum "Libellen Europas": http://www.science4you.org/platform/lex/eurodon/forum/index.do
  • Barbara A.S. 31. August 2007, 18:33

    Klasse ! Daran habe ich bisher vergeblich geübt und kann ermessen, was Du da geleistet hast.
    Gruß Barbara
  • Ippolito Baglieri 31. August 2007, 18:29

    GIGANTISCH.
    So etwas habe ich noch nie gesehen.
    WOW.

    LG

    Uccio