Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
DAS GROSSE ... # 4 - Mammaaa !!

DAS GROSSE ... # 4 - Mammaaa !!

1.922 80

Christian Fürst


Pro Mitglied, Hamburg

DAS GROSSE ... # 4 - Mammaaa !!

Freitagnachmittag im Zentrum Wiens. Auf dem Platz vor dem Stephansdom fast nur Touristen. Im Gedränge der kleine Junge, der von arabisch gekleideten Frauen umgeben ist. Abstand etwa 100 Meter. Plötzlich bleibt der Kleine etwas zurück, dreht sich um und scheint verzweifelt nach seiner Mutter zu suchen. Die Zeit langte gerade für dieses Bild.

Canon EOS 300D, 6.0/300 mm (entspricht 480 mm), konvertiert, geschärft, Tonwerte, etwas Korn.

Kommentare 80

  • Simona B. 13. Februar 2010, 17:19

    Perfect moment for a very good capture.
  • Paul P. Pulp 24. August 2005, 17:06

    danke für dein statement, christian.

    ich teile nicht alles was du oder lisa schreibst, doch das ist unwichtig.
    wichtig war für mich die kommunikation,
    gerade auch mit lisa.
  • Christian Fürst 24. August 2005, 2:38

    noch @ Paul P.Pulp:
    Ach, nun stolpere ich auch noch über die vorhergehende Bemerkung. Über den Begriff "Street-Fotografie" bin ich von Anfanbg an gestolpert, denn den gibts eigentlich so gar nicht. Das ist so eine erfindung der Neuzeit (vielleicht sogar der FC????) Die eigentliche Reportagefotografie kennt sehr wohl Beides: Tele und WW. Und dies kann man selbstverständlich Tag für Tag in deutschen Medien so wiederfinden.
    Ich kann Dir versichern, dass Pressefotografen bei der täglichen Arbeit weit mehr Tele als WW einsetzen.

    Leider gibt es hier in der FC neben den "Street-Pic" nur die Rubrik "Reportagen" und das impliziert stets eine Serie, die nur in den wenigsten Fällen hier ausgestellt und nie in der Galerie bewertet wird, weil hier die Leute eh nur 10-15 Sekunden ein Bild betrachten. Und weil man dann natürlich auch gleich diverse uploads in eine Serie investieren müsste.

    Und leider, und da muss ich Lisa recht geben, beurteilen viele der WW-Fetischisten ein Bild nicht nach seiner Qualität, sondern ausschließlich danach, ob es IHREN Vorstellungen entspricht, so, wie es hier modern ist und sich eingebürgert hat.


  • Christian Fürst 24. August 2005, 2:23

    @ Paul P.Pulp:
    Dies ist wieder mal die klassische Situation halb-verstandener Fotografie. Selbstverständlich wird reportagefotografie ZUM TEIL mit kurzen brennweiten (praktisch nie mit dem 50er) gemacht. Das ergibt sich aus der Situation. Aber mindestens so häufig kommen auch lange Tüten bis zu 300 und 400 mm zum Einsatz.

    Man sollte deshalb eben nicht generalisieren und jeden kritisieren, der sich nicht mit WW vor Menschen aufbaut, um ein "authentisches" Foto zu schießen.

    CF
  • Paul P. Pulp 23. August 2005, 12:41

    nö lisa, ich möchte ja, dass sich viele beteiligen,
    daher verweigere ich den privaten raum.

    die fotografien, welche nach dem aufruf der links angezeigt werden, kenne ich schon lange. die haben z.b. alle eine eindeutige non-tele-handschrift im bereich der streetpics.
    50mm (kb) und abwärts. damit muss man sich dann aber auch zwangsläufig mit dem sujet und den menschen auseinandersetzen.
  • Lisa Kienleitner 23. August 2005, 7:32

    @ Paul P. Pulp: Was heißt ich mache so ähnliche, nicht einmal annähern so gut wie Christian. Ob es mit dem Tele aufgenommen ist, kann ich nicht sehen und wenn, 99 % der Bilder werden so aufgenommen.

    http://www.magnumphotos.com/c/Home_MAG.aspx?Stat=Menu_Home

    http://www.carldekeyzer.com/

    Bitte schau dir einmal die zwei Links an, es sind wirklich Spitzenfotografen, aber würde ich sie hoch laden, würde alle schreien. Uhhhhh, hast du die Rechte, igitt tote Menschen und vieles mehr, aber diese Männer sind damit berühmt worden.
    Ich will damit nur sagen, dass man sich nicht in jeder Sparte der Fotografie auskennen kann, denn dann wäre man ein Genie. Ich vote nur selten bei Makroaufnahmen und anderen Arten der Fotografie weil ich davon nichts verstehe.

    Da du mir sehr nett zurück geschrieben hast und du mich nicht gleich verbal in der Luft zerrissen hast, denke ich, dass du ein Erwachsener bist der noch etwas dazu lernen kann. Lerne einfach Dinge so zu sehen wie es der Fotograf sieht und nicht wie du es siehst und wenn du es nicht sehen kannst, dass klick das Bild weiter oder diskutiere es per FM mit dem Fotografen aus. Ist viel eleganter als öffentlich sich gegenseitig zu negativen Äußerungen hinreißen zu lassen obwohl es manchmal nicht ganz ohne geht.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und vielen Dank,
    Lisa
  • Paul P. Pulp 23. August 2005, 2:06

    ich möchte es einmal so formulieren, lisa.
    deine bilder haben einen ähnlichen duktus wie dieses bild,
    was sollst du auch sonst schreiben?.....
    ich frage mich dieses wirklich ernsthaft.

    in der klass. streetfotografie -mensch, christian... du hast genug gesehen, sage auch mal was,,,- ist die teleaufnahme sowas von daneben.
    winogrand ist so ein bildspiel,
    nun findet euer glück in der anmutung, welche passt.
    mache ich auch so.
  • Lisa Kienleitner 22. August 2005, 23:26

    Ich hoffe, ich werde nicht einmal so verschroben, hornhäutig und alltäglich, wie einige von euch, denn eure Anmerkungen sind echt fürs Kinderprogramm zu langweilig.
    LG Lisa
  • Helene Kramarcsik 20. August 2005, 10:22

    Schade, daß es für die Galerie nicht reichte. Ich stelle es in die
    alternative Galerie Nr. 37
    alternative Galerie Nr. 37
    Piroska Baetz
    Liebe Grüße Helene
  • Frank K. aus HH 20. August 2005, 6:35

    Pro
  • Julia Bitter 20. August 2005, 6:35

    @Paul P. Pulp
    Vielleicht weil man zur heutigen Zeit nicht einfach Kinder fotografieren kann ohne schräg angeschaut zu werden?!
    Von mir ein Pro für die Emotionen.
  • Paul P. Pulp 20. August 2005, 6:35

    480mm soso,
    und warum nicht hose hoch, ww aufgezogen, farbe bekannt,
    sich zu erkennen gegeben....
    ich mag diese "heimlichen" bilder einfach nicht.
    was besagt das?
    nix!
    skip
  • Christel Prause 20. August 2005, 6:35

    Kinder. Gehören geliebt und nicht gevotet.Contra.
  • Luisa B. 20. August 2005, 6:35

    pro
  • Kathy Rett 20. August 2005, 6:35

    pro. ganz klar für mich!