Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das Grauen kommen sehen ... ;)

Das Grauen kommen sehen ... ;)

506 4

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Das Grauen kommen sehen ... ;)

Iris beim wilden Toben 2006.

Dieses Bild war 2007 das Deckblatt des NBGA - Kalenders. Die NBGA, National Brussels Griffon Association, ist der Dachverband für Zwerggriffon - Züchter in den USA. Mit dem Kalender helfen sie, die Rettung von Griffies in Not zu unterstützen.

Amerika kennt keine Tierheime wie wir. Ein Hund, der innerhalb von 14 Tagen nicht abgeholt oder adoptiert worden ist, wird getötet.

Die National Brussels Griffon Rescue, also die Organisation, die sich mit der Rettung von Griffies beschäftigt, arbeitet mit Pflegestellen.
Der Kalender ist ein wichtiges Hilfsmittel, Spenden zu bekommen und sich bekannt zu machen.

Kommentare 4

  • Tina811 10. März 2011, 17:08

    Lach - was für ne Pose :-)
  • Julia Freitag 3. Oktober 2009, 21:31

    mag da garnicht drueber nachdenken. Ich wohne uebrigens in Florida. Ich lenne Animal shelters, aber ich hab noch nie davon gehoert das dort Tiere getoetet werden. Man kuemmert sich hier auch sehr um das wohl der Tiere.

    Noch einmal ein Bild von griffey

    willst du mir mein Futter klauen?
    willst du mir mein Futter klauen?
    Julia Freitag


    Deiner kleiner kerl auf dem foto sieht wirklich aus al wuerde er versuchen die camera abzuwehren und genug von bildern zu haben. Gruesse aus Florida
  • Achim L. 30. Januar 2009, 19:17

    Heute der Zeitung entnommen: Die Tierrechtsorganisation PETA, von vielen Prominenten und anderen mit Spenden unterstützt, liess von 1999 bis 2007 in den USA über 19000 Katzen und Hunde töten, um sich nicht um sie kümmern zu müssen. Während die Spender glaubten, dass die verstossenen Haustiere in Heimen gepflegt würden, verpassten PETA-Mitglieder ihnen Giftspritzen. Quelle: "DIE WELT" von heute. Ob es woanders besser aussieht, halte ich für eine berechtigte Frage.
    LG, Achim
  • Dave Clements 30. Januar 2009, 18:54

    Apart from the depressing info about America, this is a great expression from Iris and a happy photograph.

    LG Dave

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Iris
Klicks 506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz