Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietmar Tschentke


Free Mitglied, Pocking

Das Gesicht der brennenden Liebe in der Nacht

Das die beiden Kerzen nicht gleich Hell brennen war erst nicht beabsichtig aber als ich weiter darüber nachgedacht hab entschied ich mich das so zu lassen aus einem ganz persönlichen Grund den ich hier nicht offen legen möchte. Das ich das nicht ändere hat nichts mit Fototechnischen Gründen zu tun sondern mit Gefühlen und es ist so passend zu meiner Momentanen Situation.

Ich hoffe euch gefällt auch dieses Gesicht der Nacht für Anmerkungen und Kritik bin ich wie immer dankbar.

Kommentare 16

  • Renate Sch. 26. September 2010, 0:46

    Ich find's sehr realistisch, dass beide nicht gleich hell brennen - ist eben wie im richtigen Leben: manches lässt sich nicht erzwingen!
    Fröhliche Grüße
    Renate :o)
  • Ines Cornely - Ellenrieder 12. September 2010, 13:18

    Wunderschön! Man kann sich darin verlieren...
    Lg
  • Renate Dodell 10. September 2010, 7:20

    Perfektion hat nicht immer Emotion. Dein Bild mit den beiden ungleichen Kerzen drückt viel mehr Gefühl aus. Danke für den netten Tilly-Kommentar. LG Renate
  • S.y.n. 5. September 2010, 13:18

    Sehr schön !
    Es ist alles so wie es ist
    wie es sein soll
    im Leben.
    Wie Licht und Schatten.
    lieben Gruß
    Roswitha

    *
  • Brigitte Funken 25. August 2010, 19:21

    Sehr interessant.
    Man darf, kann und sollte nicht alles im Leben gleich machen wollen.
    VG
  • kira2501 15. August 2010, 15:53

    ich mag es so, wie es ist..jede Kerze ist ein Individuum genau wie wir Menschen auch..
    Gut gemacht
    LG Ute
  • AS for nature 15. August 2010, 11:22

    Gute Idee prima umgesetzt. Und bei jedem brennts eben nicht gleich hell und stark.
    LG Anita
  • simba44 14. August 2010, 20:12

    Eine sehr schöne Aufnahme mit einem Hintergrund. Da flackert die Liebe nicht ganz gleich.
    LG simba44
  • hb.mue 14. August 2010, 18:16

    eine sehr gelungene Aufnahme.
    Gratulation

    LG Helmut
  • Evelyne Berger 11. August 2010, 12:43

    Also wenn ich den Text zu deinem Foto richtig deute, dann haste dich wohl in die Falsche verliebt, dein Licht brennt lichterloh und ihres nur ein bischen, typischer Fall von Liebeskummer, lach...da hilft zum Beispiel Wiener Kaffee mit viiiel Sahne, hmmm und dann rausgehen unter die Leute mit der Kamera in der Hand, ist mein Geheimtip :))

    LG
    Amélie
  • cornelie 11. August 2010, 11:09

    Mir gefällt das Foto so wie es ist, zumal es für Dich ja eine Bedeutung hat.
    Ich wünsche Dir, dass die Lichter bald wieder zusam-
    men hell erstrahlen.
    LG Cornelie
  • Diana Ueberschaer 10. August 2010, 21:56

    Ja auch ich finde die unterschiedlich hell leuchtenden Kerzen interessanter. Der Zufall drückt Deine Empfindungen aus und da sollte man es lassen. Nicht ändern und bearbeiten. Vielleicht leuchten sie zu Valentin dann gleich stark. An einer Beziehung kann und muß man arbeiten.
    LG Diana.
  • HW. 9. August 2010, 23:37

    Du mußt Dich vor Mädels nicht retten können ;))
    also mir gefällts!
    es grüßt Holger
  • Dirk Sachse 8. August 2010, 0:19

    Zauberhaft!
  • photograf 02 7. August 2010, 16:38

    gefällt sehr und ist auch sehr gut gemacht.
    sehr schöne idee umgesetzt.
    lg
    hans-jürgen